Jump to content
Unity Insider Forum
  • entries
    8
  • comments
    51
  • views
    33,614

About this blog

Ãœber Spiele und das, was dahinter steht

Entries in this blog

Skriptkommunikation in Unity

Immer, wenn Unity Tech ein neues Tutorial raus bringt, habe ich das Bedürfnis, es anzugucken... um festzustellen, ob Käse erzählt wird. In der Vergangenheit hat man z.B. in der Scripting Reference immer wieder Beispiele gesehen, die einem einen Schauer über den Rücken gejagt haben. Du brauchst eine Referenz auf ein Objekt? GameObject.Find. Oder FindWithTag. Autsch. Warum, habe ich schon öfter erklären müssen, und die Hemmschwelle, das zu ignorieren, was von offizieller Seite kommt, ist

Sascha

Sascha

Modellieren für Spieleengines

Dieser Blogeintrag ist an alle gerichtet, die 3D-Modelle für Spiele entwerfen. Man findet ja überall im Internet Modelle, die primär für die Verwendung in Spielen gemacht wurden. Auch wenn hier und da an die spezifischen Anforderungen von Modellen für Spiele gedacht wurde, so schauen Blender-, 3DS-, Cinema- oder SoftImage-Nutzer * doch oftmals nicht über das Modelling-Programm hinaus und übersehen einige Dinge, die das Designen von Spielszenen mit ihren Modellen erheblich vereinfachen w

Sascha

Sascha

ScriptableObjects - Assets für jeden Zweck (oder: Wie man ein Inventarsystem richtig baut)

Es ist nicht das erste Mal gewesen, dass ich meinte, an die Grenzen von Unity gestoßen zu sein - und mich irrte. Dieses Mal war es der zweite oder dritte Ansatz gewesen, ein komplett sauberes Inventarsystem zu erstellen. Unity ist ja sonst immer sehr flexibel und bietet alles, was der Programmierer braucht, für jeden Zweck. Aber für diese Situation schien die Engine keine vernünftige Lösung bereit zu stellen:[list=1] [*]Das Inventar soll in mehreren Scenes verfügbar sein [*]Ich will j

Sascha

Sascha

Copyright - Damit umgehen und selbst anwenden

Unser User Blacky ist sicher nicht der erste, der auf [url="http://forum.unity-community.de/index.php?/topic/1059-allgemeine-frage-zum-%C2%A7-recht-oder-copyright/page__pid__7118#entry7118"]das Thema Copyright[/url] gestossen ist. Die Frage danach, was man (benutzen) darf und wie man mit dem gleichen Recht seine eigenen Werke vor der Benutzung anderer schützen kann, ist immer aktuell für die meisten Hobbyisten - nicht nur in der Spieleentwicklung, wenn auch hier in besonderem Maße. [img]htt

Sascha

Sascha

Spielemusikklassiker

Als ich eben eine meiner älteren Festplatten nach Unterhaltung absuchte, fand ich unter anderem den Ordner mit "Earth 2150: The Moon Project".<br /> Mann, das war ein Spaß damals.<br /> <img src="http://blackicegames.de/files/uin/titel.png" style="float:left;padding: 4px;" />Heutzutage gibt es immernoch gute Musik, aber damals... damals... waren die Lieder, die einzig für z.B. ein Auftauchen im Hauptmenü gemacht wurden, irgendwie noch etwas besonderes.<br /> Da kom

Sascha

Sascha

Ãœber Immersion

[size=5]W[/size]ird mal wieder Zeit, dass ich euch mächtig die Meinung sage, daher hier ein kleiner Abstecher ins Thema Immersion.<br /><img src="http://blackicegames.de/files/uin/titel.png" style="float:left;padding: 4px;" /><br />Als Immersion bezeichnet man es, wenn man sich richtig in ein Spiel oder einen Film hinein versetzen kann.<br />Wenn ein Spieler beim Spielen um sich herum nichts mehr mit kriegt, dann haben die Entwickler einiges richtig gemacht.<br />&

Sascha

Sascha

Wachsende Zahlen

[size=5]H[/size]igh End-Grafik, kinoreifer Sound, tolle Synchronstimmen, spannende Handlung... die großen und bekannten Spiele heutzutage haben so viele Qualitäten, dass man teilweise nur staunen kann, wenn man überlegt, wie viel Aufwand dahinter steckt.<br />Gerade bei so viel positivem ist es schwer zu verstehen, dass einige Grundlagen gänzlich vernachlässigt werden.<br />Nehmen wir uns für das folgende zwei Beispiele moderner Spiele, die auf den ersten Blick nicht viel gemei

Sascha

Sascha

Yeah, Spiele machen!

[size=5]W[/size]elches bessere Thema gäbe es wohl, kommende schriftliche Merkwürdigkeiten zum Thema Spieleentwicklung einzuleiten, als die Spieleentwicklung selbst?<br /> Wie auch immer ein Leser genau auf diese Zeilen stieß, es wird wohl mit der massiven Welle aus Menschen zu tun haben, die die Spieleentwicklung für sich entdeckt haben oder noch entdekcne wollen, und das vielleicht sogar, ohne eine professionelle Ausbildung für Grafikdesign, Programmierung oder sonst einer sich dafÃ

Sascha

Sascha

×
×
  • Create New...