Jump to content
Unity Insider Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 11/17/2020 in all areas

  1. 1 point
    joar das ist das typische Problem das du hier wie ein Mensch denkst (in einem 3D raum). Das ist aber nicht der Weg wie computer so etwas lösen. Im speicher liegt im prinzip alles kreuz und qure verteilt und wenn du so etwas wie ein grid haben willst ist das quasi nichts anderes als eine liste mit speicheradressen zu diesem objekt. Ein GameObject hat viele eigenschaften wie z.B. die position. Kennst du die Referenz zu dem Objekt kannst du auch die Position abfragen. Das ist das was Sascha meinte. Was du machen willst ist zum beispiel die IDs und die gameObjects in einem Dictionary ablegen Dictionary<int, GameObject> gameObjectDictionary = new Dictionary<int, GameObject>(); // dann kannst du beim erstellen alle GameObjects z.B. So adden gameObjectDictionary[ID] = myGameObject; // und wenn du dann dein GameObject wieder finden willst machst du GameObject myGameObject = gameObjectDictionary[ID];

Announcements

Hy, wir programmieren für dich Apps(Android & iOS):

Weiterleitung zum Entwickler "daubit"



×
×
  • Create New...