• Announcements

    • Lars

      Allgemeine Forenregeln   03/13/2017

      Forenregeln Nimm dir bitte einen Moment um die nachfolgenden Regeln durchzulesen. Wenn du diese Regeln akzeptierst und die Registration fortsetzen willst, klick einfach auf den "Mit der Registrierung fortfahren"-Button. Um diese Registration abzubrechen, klick bitte einfach auf den "Zurück" Button deines Browsers. Wir garantieren nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Brauchbarkeit der Nachrichten und sind auch nicht dafür verantwortlich. Die Beiträge drücken die Meinung des Autors des Beitrags aus, nicht zwangsläufig das, wofür die Forensoftware steht. Jeder Nutzer, der denkt, dass ein veröffentlichter Beitrag unzulässig bzw. störend ist, ist aufgefordert uns unverzüglich per E-Mail zu kontaktieren. Wir haben das Recht störende Beiträge zu löschen und bemühen uns, das in einem realistischem Zeitraum zu erledigen (sofern wir beschlossen haben, dass die Löschung notwendig ist). Du akzeptierst, durchgehend während der Nutzung dieses Services, dass du dieses Forum nicht dazu missbrauchen wirst, Inhalte zu veröffentlichen, welche bewusst falsch und/oder verleumderisch, ungenau, beleidigend, vulgär, hasserfüllt, belästigend, obszön, sexuell belästigend, bedrohlich, die Privatsphäre einer Person verletzend oder in irgend einer Art und Weise das Gesetz verletzen. Des Weiteren akzeptierst du, dass du keine urheberrechtlich geschützte Inhalte ohne Erlaubnis des Besitzers in diesem Forum veröffentlichst. Mit dem Klick auf den "Mit der Registrierung fortfahren"-Button, akzeptierst du zudem unsere Datenschutzerklärung und stimmst der Speicherung deiner IP-Adresse und personenbezogenen Daten zu, die dafür benötigt werden, um dich im Falle einer rechtswidrigen Tat zurückverfolgen zu können bzw. permanent oder temporär aus dem Forum ausschließen zu können. Es besteht keine Pflicht zur Abgabe der Einwilligung, dies erfolgt alles auf freiwilliger Basis.   Zusatzinformationen Der Forenbetreiber hat das Recht, Nutzer ohne Angabe von Gründen permanent aus dem Forum auszuschließen. Des Weiteren hat er das Recht, Beiträge, Dateianhänge, Umfrage, Blogeinträge, Galleriebilder oder Signaturen ohne Angabe von Gründen zu entfernen. Mit der Registrierung verzichtest du auf alle Rechte an den von dir erstellten Inhalten, bzw. treten diese an das Unity-Insider.de und Unity-Community.de ab. Dies bedeutet im Klartext, dass das Unity-Insider.de und Unity-Community.de frei über deine Texte verfügen kann, sofern diese nicht wiederum die Rechte anderer verletzen. Es besteht weiterhin kein Anspruch von registrierten Nutzern bzw. ehemaligen registrierten Nutzern darauf, dass erstellte Inhalte und/oder die Mitgliedschaft (User) wieder gelöscht werden (Erhaltung der Konsistenz dieses Forums).   Einwilligungserklärung Wenn du mit der Speicherung deiner personenbezogenen Daten sowie den vorstehenden Regeln und Bestimmungen einverstanden bist, kannst du mit einem Klick auf den Mit der Registrierung fortfahren-Button unten fortfahren. Ansonsten drücke bitte Zurück. Stand: 07.03.2011

Sunroc

Members
  • Content count

    103
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Sunroc last won the day on May 27

Sunroc had the most liked content!

Community Reputation

40 Excellent

About Sunroc

  • Rank
    Advanced Member

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.canyonbreed.de

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Hamburg

Recent Profile Visitors

1,588 profile views
  1. Update Ich bin die nächsten drei Wochen im Urlaub. Vermutlich wäre es gar nicht aufgefallen, da ich hier ohnehin nicht jedes kleine Update poste. Die Vorbereitungen für eine geschlossene Alphatestphase sind mittlerweile abgeschlossen. In meiner Abwesenheit werden eine Hand voll Testspieler die kommenden Wochen den Onlinebetrieb testen. Der Server wird hoffentlich ordentlich Daten sammeln, die es dann auszuwerten gilt. Wenn alles gut läuft, sollte einer öffentlichen Testphase nichts mehr im Wege stehen, zu der ich Interessenten gerne einladen möchte. Ich wünsche Euch allen einen schönen Start in den Sommer! Sunroc
  2. Update: Upgrade von Ausrüstungsgegenständen Mittels eines Upgradekits lassen sich nun Gegenstände wie Waffen, Rüstungen und weitere ausrüstbare Module aufwerten. Die entsprechenden Ugradekit Baupläne für den jeweiligen Ausrüstungstyp lassen sich in Quests oder als Beute in diversen Gegnern finden. Um so ein Kit verwenden zu können, muß es aus diversen Ressourcen zusammengesetzt werden. Damit wird das Ressourcensammeln gefördert sowie das Crafting weiter aufgewertet. Die Spieler können die Upgrade Kits entweder einzeln handeln oder gecraftete Gegenstände weiter aufgewertet mit höherem Profit verkaufen.
  3. Gratulation und Danke
  4. Update Zum Pet-System, ich nenne sie mal "Begleiter", gibt es nun eine etwas ausführlichere Beschreibung. Wer mal schauen mag: http://www.canyonbreed.de/dokumentation ... supporter/ Ressourcensammeln Es können nun Ressourcen gesammelt werden. Entweder Erze oder andere Mineralien, die man rund um den Aussenposten findet, oder auch Bauteile aus vermeintlichen Schrotthaufen auf dem Schiff. Die Spawnpunkte werden in einem vordefinierten Bereich zufällig gespawnt und haben unterschiedliche Cooldowntimer. Für die unterschiedlichen Ressourcen benötigt man die jeweiligen Werkzeuge für den Abbau. Dies kann eine klassische Picke sein um Mineralien zu sammeln oder aber auch Werkzeug um aus Elektroschrott sinnvolles abzubauen. Dynamische Hindernisse Szenario: Ein herunter gefallenes Rohr blockiert einen Durchgang. Mittels des entsprechenden Werkzeuges, z.B. ein Plasmabrenner (Beispiel aus Aliens (Film)), könnte das Hindernis zerlegt werden. Ist das Hindernis zerlegt, ist der Weg frei. Ideal für einen Bonusraum nach einem Bosskampf. Wohl dem, der das entsprechende Werkzeug dabei hat. Kosmetisch ist es noch sehr simpel umgesetzt, aber technisch funktionierende Features sind mir momentan wichtiger. Aufhübschen kann man daß später noch. Questzielverfolgung Die Konsole zeigt nun Questfortschritte an, wenn z.B. ein Kill-Ziel erledigt wurde. Quest Followup Sollte der Spieler einen Punkt erreichen, bei dem er alle Anforderungen für eine neue wichtige Quest erfüllt, bekommt er über die Konsole die entsprechende Nachricht. Beispiel: "Iris hier, ich sehe Du bist fleissig. Komm doch bitte bei nächster Gelegenheit zu mir ins Hauptquartier."
  5. Excellent. Zu schade, daß es nicht zu meinem Setting passt. Ich würde sofort zuschlagen deine Preise sind schwer in Ordnung.
  6. 15 ähhs und ähms in der ersten Minute des ersten Videos. Bei der Vorlage musste ich einfach mal nachzählen Aber nicht schlimm, ich finde gut, daß du dich mit UNET auseinander setzt und ein Tutorial machst. Habe mir beide Clips jetzt nicht komplett angeschaut, kann dir also kein konstruktives Feedback geben. Ich hoffe du nimmst mir das ähh-Zählen nicht krumm
  7. Genau so ist es. Kosmetische Dinge fange ich immer erst dann an, wenn der Prototyp solide funktioniert.
  8. Update: Ich möchte Euch nicht vorenthalten, daß man in Canyonbreed nun auch Begleiter spawnen kann, die entweder einfach nur gesammelt werden können, aber auch im Kampf ordentlich unterstützen. Der erste Begleiter, der auch im Clip zu sehen ist, bekommt man relativ früh über eine Quest. Leistungsfähigere Begleiter mit besseren Fähigkeiten können später vom Spieler gebaut werden. Das Handling der Begleiter wird noch weiter entwickelt. Es fehlt noch der "Lebensbalken" des Begleiters und auch die Kontrolle darüber, wie er auf seine Umgebung reagieren soll. Ich hoffe, Euch gefällt's.
  9. BIn da jetzt erst drüber gestolpert. Sehr schön anzusehen, gefällt mir sehr gut.
  10. Ich möchte meine Erfahrung dazu beisteuern. Sicher ist Planung sehr wichtig, aber nicht umsonst haben große Spiele meist deutlich weniger Spieler pro Sessions als 100. Überhaupt in die Multiplayeraspekte einzutauchen verbraucht deutlich mehr Ressourcen als die Entwicklung des eigentlichen Spiels. Ich rate Dir, Photon, UNET oder Smartfox mal auszuprobieren und das Spiel als Prototyp mal drumherum zu stricken. Damit kann man eine Menge Erfahrungen sammeln um das ganze besser abzuschätzen. Ich arbeite seit fünf Jahren mit Unity, und erst seit zwei Jahren mit Multiplayertools. Und ich fühle mich heute noch wie ein Anfänger, was aber auch an meinem Alter liegt, man lernt zunehmend immer langsamer. Daß muss aber nicht bedeuten, daß Du es nicht hinbekommst. Der Weg ist allerdings sehr steinig.
  11. Ein kleines Update: Man kann nun Gegenstände auf dem Boden ablegen. Der erste Gegenstand ist ein transportabler Scheinwerfer, der als simple stationäre Leuchtquelle dient. Vielleicht nicht sehr spektakulär, aber dennoch ein Erfolg für mich. In der Server & Client Umgebung funktioniert es einwandfrei und sowohl die Position als auch die Rotation werden ordentlich synchronisiert und bei allen Spielern korrekt angezeigt. Wer mal gucken mag: Hier die dazugehörige Newsmeldung: http://www.canyonbreed.de/devlog-mobiler-scheinwerfer/
  12. Mein Projekt habt ihr ja bereits schon unter die Lupe genommen. Schön geschrieben, danke dafür! Als Ansporn für für die Anderen: https://www.replaying.de/previews/canyonbreed-vorschau-ein-deutsches-scifi-mmorpg/
  13. Das blöde ist ja, daß wenn die Kamera nicht nach vorne flutschen würde, die Tür quasi vor der Kamera zugeht. Aber man könnte die Türen einfach länger offen lassen, damit sie nicht direkt beim durchlaufen schliessen. Wie immer ein brauchbares Feedback von dir, Danke
  14. Die letzten Wochen waren hart und schwer gepflastert mit Herausforderungen, die ein Onlinespiel so mit sich bringen. Was in einer Offlineversion einfach umzusetzen ist, entpuppt sich später bei Onlinetests zu echten Hürden. Ich arbeite immer noch alleine an Canyonbreed und mache momentan nur kleine Schritte. Spaß macht es mir als Hobbyprojekt immer noch. Doch zurück zu Canyonbreed: Grundlegende Schwierigkeiten im Netcode habe ich mittlerweile in den Griff bekommen und kann schon bald damit beginnen, das Spiel mit Inhalten zu füttern. Die Offlinedemoversion funktioniert ja schon recht ordentlich. Ich arbeite aber schon seit Wochen auf eine Onlineversion hin, damit man auch mit mehreren Leuten und vor allem rund um die Uhr testen kann. Auch wenn ich wenig Resonanz auf mein Projekt bekomme, was sicher auch am mangelndem Marketing liegt, erhoffe ich mir, daß sich ein paar Leute finden werden, die dann mit dem Onlineclient spielen werden. Aussenbereich: Ich habe mich dazu entschlossen, die Story ein wenig zu ändern. Das Kolonialschiff "DSS CANYONBREED" ist nicht in einem Asteroidenfeld havariert, sondern in der Nähe eines Planeten. Dort wurde mittlerweile ein Aussenposten installiert. Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit, im "Freien" zu spielen. Der Planet, der noch keinen festen Namen hat, ist so weit von seinem Stern entfernt, daß er so gut wie gar kein natürliches Licht empfängt. Hinzu kommt, daß sich der Aussenposten in einem Krater befindet. Lediglich künstliche Lichtquellen erhellen spärlich die Umgebung. Hier ein kurzer Einblick, ich hoffe es gefällt Euch:
  15. Ich schliesse mich meinen Vorrednern mal an, möchte aber ergänzend hinzufügen: Ohne detaillierte Informationen ist es schwierig, Hilfestellung zu geben. Ich empfehle, tägliche Backups zu erstellen. Jeden Abend, wenn ich nach Hause komme, kopiere ich mein ganzes Projektverzeichnis auf eine externe Festplatte und benenne es entsprechend um. Beispiel: SuperGame 220517 (Die Zahlen sind eine Art Zeitstempel des Datums). Erst dann werkel ich am Projekt weiter. Sollte irgendetwas schief gehen, was ich nicht debuggen kann, verliere ich höchstens einen Tag Arbeit. Das hilft Dir jetzt natürlich nicht weiter, aber vielleicht in Zukunft.