Jump to content
Unity Insider Forum

krazun

Members
  • Content count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About krazun

  • Rank
    Member
  1. Hallo zusammen! Erst mal Happy Halloween und fröhlichen 501. Reformationstag ;) Falls jemand von euch noch eine kreative Betätigung in den nächsten Tagen sucht hätten wir vielleicht etwas für euch. Wir veranstalten aktuell, zusammen mit ParaDigma vom Byte GameMaker Magazin, einen Game Jam. Bis morgen um 16 Uhr kann man für eines der folgenden Themen abstimmen: Alles nur Zufall Einer gegen alle Du bist nicht allein 30 Minuten Spaß Retro-Style Timing ist alles Derjenige Vorschlag, der bis Donnerstag 16 Uhr die meisten Stimmen gesammelt hat, wird dann automatisch zum Thema des Jams. Abstimmen könnt ihr hier: https://www.strawpoll.me/16750866 Der Jam wird von Mittwoch, den 31. Oktober, bis Sonntag, den 4. November, unter dem Namen „Dr. Snails Game Jam“ stattfinden. Das Ganze läuft natürlich Hand in Hand mit Pewn und daher finden Spiel-Abgabe sowie anschließende Bewertung alle im eigens dafür angelegten Game Jam-Bereich unserer Seite statt. ABLAUF Wahl der Themen – Mittwoch (31.10.) 14 Uhr bis Donnerstag (1.11.) 16 Uhr Kreative Phase, der eigentliche Wettbewerb – Donnerstag (1.11.) 16 Uhr bis Sonntag (4.11.) 16 Uhr, Dauer: 72 Stunden Anschließende Bewertung – Sonntag (4.11.) 16 Uhr bis Mittwoch (14.11.) 16 Uhr Da alle Aktionen in Bezug auf den Game Jam auf Pewn stattfinden, ist Voraussetzung für die Teilnahme ein Pewn-Account. Mit diesem kann das teilnehmende Spiel ganz normal hier eingetragen und anschließend in den Projekt-Einstellungen dem Game Jam zugeordnet werden. Dies ist nur bis zum Ende der Bearbeitungsphase, also bis Sonntag, den 4. November, um 16 Uhr möglich. Sobald das Projekt auf Pewn eingestellt wurde, können die Spieldateien zum Download hochgeladen werden. Dabei muss sich auch nicht auf nur eine Version beschränkt werden, gerne können immer wieder verschiedene Entwicklungsstufen des Spiels eingestellt werden – wichtig ist lediglich, dass nur vor Ende der Bearbeitungsphase hochgeladene Versionen des Spiels zur Bewertung herangezogen werden können. Für Webgames gilt eine Besonderheit: Statt einem (ausführbaren) Download-Bundle kann das Spiel auch über Github-Pages in einem öffentlichen Github-Repo gehostet werden. Für ein Beispiel verweise ich einmal auf einen Eintrag zum damaligen Pewn/Webgamers-Game Jam: Salita. Das Ganze hat den Vorteil, dass die Nutzer, die das Spiel hinterher bewerten, das Spiel nicht lokal hosten müssen, der letzte Änderungszeitpunkt des Codes aber trotzdem einsehbar bleibt. Weitere Vorgaben, insbesondere technischer Art, existieren im Sinne einer regen Teilnahme nicht. Gerne kann in Teams gearbeitet werden, auch Assets dürfen extern besorgt werden. PREISE Die Bewertung der Einträge erfolgt im Anschluss an die Bearbeitungsphase in derselben Weise, die sich bereits bei unseren „Spiel des Jahres“-Abstimmungen bewährt hat: Jeder Pewn-Nutzer hat drei Plätze für die teilnehmenden Spiele zu vergeben: Das Spiel auf Platz 1 erhält drei Punkte, das auf Platz 2 zwei und das auf Platz 3 einen. Den Game Jam gewonnen hat das Spiel mit den meisten Punkten. Für die Sieger gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen – wo bliebe sonst der ganze Spaß: Platz 1 bis 3 erhalten Netflix-Gutscheine: Der erste Platz bekommt einen im Wert von 35 € (entspricht vier Monaten Basis-Abo), der zweite Platz einen im Wert von 25 € (= drei Monate Basis-Abo) und der dritte einen im Wert von 15 € (= ein Monat Premium-Abo). Außerdem werden die ersten drei Plätze je nacheinander eine Woche lang auf der Startseite von Pewn präsentiert All diejenigen, die es nicht unter die ersten drei geschafft haben, bekommen als Trostpreis einen Award in ihr Spieleprofil auf Pewn Außerdem hat sich das Negaia-Team bereit erklärt, einen Preis für die kreativste Umsetzung des gewählten Themas zu spendieren: Drei Exemplare von Negaia: Der Grüne Band. Weitere Informationen dazu in der entsprechenden News oder auf unserem Pewn-Discord. Lesenswerte Artikel zum Jam und den einzelnen Einträgen können darüber hinaus im Byte GameMaker Magazin gefunden werden. Bei weiteren Fragen könnt ihr euch natürlich jederzeit an uns wenden, entweder hier oder auf Pewn. Zum Schluss bleibt nur zu sagen: Wir würden uns sehr freuen, wenn einige von euch die Zeit und Muße finden, am „Dr. Snails Game Jam“ teilzunehmen! damios, eitelkalk, krazun und ParaDigma
  2. huhu Lonely World, vielen lieben Dank für das Lob und das Feedback! Ein wenig Sortieren kann man: Wenn man den Button "Suchkriterien" klickt geht ein kleines Menü auf. Dort man die Sortierung von Erstellungsdatum auch auf Rating oder das Datum des letzten Profilupdates umstellen und darüber hinaus z.B. nach dem Entwicklungsstand des Spiels oder verwendeten Hashtags filtern. Ich denke aber den Button sollten wir noch mal umbenennen. Aus "Suchkriterien" geht wirklich nicht direkt hervor das da auch Sortierungsmöglichkeiten hinter versteckt sind
  3. Moin zusammen,Pewn entwickelt sich kontinuierlich weiter und für alle die uns noch nicht von Zeit zu Zeit mal mit einem Besuch beehren hier mal ein kleiner Überblick was sich seit dem letzten Update hier auf Pewn so getan hat. Die komplette Liste der Änderungen ist wie immer im Changelog zu finden, nachfolgend nur ein Auszug: Es gibt ein neues Downloadsystem. Spiele können nun komplett auf Pewn hochgeladen werden Die bisherige Hashtag-Spiele-Suche wurde durch eine richtige Volltext-Suche auf Basis von Apache Lucene ersetzt. Bisher im Index: Spiele, Forenbeiträge, Designs, News, Blogs Das alte Nachrichten-System wurde durch ein neues und flexibleres Konversationssystem ersetzt Pewn hat nun einen Twitter und einen Facebook Account Pewn mittlerweile ausschließlich über https erreichbar (Per LetsEncrypt SSL-Zertifikat) Die Spielecharts wurden um eine Chart mit dem Besucherverlauf ergänzt Kommentare bei News, Designs und Spielen werden jetzt auch unter 'Aktivitäten' auf der Startseite angezeigt Das System für ungesehenen Inhalt erfasst jetzt auch Kommentare bei den Blogs, News, Designs und Spielen Die API wurde weiter ausgebaut Es gibt nun die Möglichkeit, sich Spiele zu merken Im Profil kann ausgewählt werden, dass alle Benachrichtigungen auch per E-Mail erhalten werden Im Benutzerprofil gibt es nun ein helles Seitenlayout zur Auswahl Die Signaturen wurden teilweise überarbeitet. Außerdem gibt es nun "X Sterne auf Pewn"-Signaturen Die Navigationsleiste kann im Benutzerprofil nun fixiert werden Insgesamt gab es 94 Verbesserungen/Updates/Bugfixes und neue Features seit meinem letzten Status-Update hier. Das neuste Feature wurde gestern im Zuge des Update 0.9.9 aufgespielt:Pewn hat jetzt einen richtigen Bugtracker um die Weiterentwicklung in Zukunft noch besser strukturieren zu können. Die öffentliche ToDo wurde ja schon eine Weile nicht mehr gepflegt, da wir mit dem erscheinen des Team-Systems dazu übergegangen sind die Weiterentwicklung in der Team-Kommunikationszentrale durchzuführen. Mit dem Bugtracker wird das ganze nun wieder transparenter und komfortabler. Jeder Nutzer ist herzlich eingeladen seine Wünsche dort als Ticket zu eröffnen oder an Diskussionen zu vorhandenen Tickets teilzunehmen, um die Weiterentwicklung von Pewn zu beeinflussen viele Grüße,krazun
  4. Moin Matthias! erst mal sorry für die späte Reaktion: Ich war grade in einem längeren Sommerurlaub und hatte anschließend eine extrem stressige Woche, so dass ich die letzten 3 Wochen fast komplett PC abwesend war. Erst mal vielen liebend Dank für das Lob! Wenn man so viel Herzblut in ein Projekt gesteckt hat geht das runter wie Öl und motiviert einen total! Aber nun zu deiner Antwort im Detail: das du selbst auch den Bedarf für solch eine Plattform gesehen hast finde ich super, den es bestärkt mich darin das ich nicht der einzige bin der das ganze für eine gute Idee hält Grade im Entwickler- und Spiele-Bereich versuche ich auch immer die Augen offen zu halten und mich umzuschauen. Gehen deine bisherigen Portale auch in eine ähnliche Richtung? Aber auch unabhängig davon wäre ich an entsprechenden Links interessiert Kenne ich sehr gut. Damals (So ab 2004) habe ich mich viele Nächte auf einer Seite namens Developia herumgetrieben, welche Pewn sehr ähnlich war: Auch dort konnten Spieleentwickler aus dem deutschprachigen Raum Spieleprofile erstellen und man konnte an der Entwicklung teilhaben und die Projekte beim wachsen begleiten und sich generell einen schönen überblick über die deutschsprachige Indie-Szene verschaffen. Der Bedarf für mich Pewn zu entwickeln kam auch erst auf als es diese Seite irgendwann nicht mehr gab und ich im deutschsprachigen Raum keinen entsprechenden Ersatz mehr gefunden. Und auch das mit dem Projekterfolg sehe ich ähnlich: Wenn es trotz der ganzen Arbeit und dem Herzblut nichts wird, nimmt man immer noch sehr viel Erfahrung dabei mit und hat einiges dazugelernt. Bei Pewn kommt glücklicherweise noch dazu das es ja ein reines Hobbyprojekt ist, was sich nicht finanzieren muss. Solange auch nur eine Hand voll Benutzer dort aktiv sind macht es mir weiterhin Spaß die Plattform weiterzuentwickeln. Das ist natürlich ein super tolles Lob und freut mich extrem, vielen Dank! Ich werde dies auch liebend gerne im Anschluss an die anderen Pewn-Team-Mitglieder (damios und eitelkalk) weitergeben. Sowohl das du dich extra für den Post hier registriert hast, also auch das du aufgrund von Pewn deine Ambitionen etwas ähnliches zu entwickeln auf Eis gelegt hast empfinde ich als tolles Kompliment. Gleichzeitig auch noch als zusätzliche Motivation, denn nun weiß ich das, wenn Pewn irgendwann inaktiv oder eingeschlafen ist, jemand Bereitsteht der es eventuell besser macht Und ich nehme jedes Feedback ernst, egal ob positiv oder negativ. Ob ich jemand kenne spielt dabei überhaupt keine Rolle. Das einzige was für mich zählt ist in welcher Form Feedback vorgebracht wird. Jeder der sich hinsetzt, ein paar Minuten seiner Freizeit opfert und sich die Mühe macht Feedback zu formulieren, der hat es auch mehr als verdient ernst genommen zu werden. 100% richtig! Habe keine genauen Zahlen, aber würde mal grob schätzen das mindestens 80-90% der Pewn Nutzer Spieleentwickler oder sehr stark an Spieleentwicklung interessierte Spieler sind. Reine Gamer im gleichen Maße für die Seite zu begeistern ist mir bisher noch nicht gelungen. Dies sehe ich auch als einen wichtigen Verbesserungspunkt, denn auch die Spieleentwickler auf Pewn würden sich ganz sicher über mehr reine Spieler und somit mehr Feedback sehr freuen. Vielen lieben Dank für das Angebot! viele Grüße, krazun
  5. Hallo liebe Unity-Community! seit dem letzten Beitrag hier hat sich extrem viel getan auf http://pewn.de! im Detail kann man die kompletten Änderungen und neuen Features hier nachlesen: http://pewn.de/changelog/ Einige der größeren Funktionen würde ich aber gern hier noch erwähnen Pewn hat Entwickler Verstärkung bekommen: damios trägt nun schon seit einiger Zeit dazu bei das die Entwicklung wieder schneller voran geht! Ein System welches sich für jeden Benutzer merkt welchen Inhalt auf der Seite er schon gesehen hat und was neu ist. Dieses System bezieht sich nicht nur auf Forenposts, sondern auch auf Spiele,Designs,Blogs, News usw. Aktivitätsanzeigen für jeden Benutzer Forenposts und Kommentare für Gäste möglich Die Startseite wurde stark überarbeitet und ist nun auch Respsonsive. D.h. man kann sie nun auch besser vom Smartphone aus betrachten Entwickler können sich nun zu Teams zusammenschließen und Spieleprofile gemeinsam verwalten Es gibt eine Kommunikationszentrale für Teams. Darüber können Teams intern Chatten/Diskussionen führen und Dateien verwalten Es wurde ein Pixel-Editor eingebunden mit dem man online Pixel Art/Sprites erstellen kann Die Pewn-API (http://pewn.de/papi/) wurde stark ausgebaut. Mittlerweile ist sogar die Authentifizierung per OAuth2 in der Testphase. Final wird diese dann wenn Pewn per SSL erreichbar ist Darüber hinaus läuft aktuell bis zum 31.08 noch ein Event vom Negaia-Team auf Pewn (http://pewn.de/profile/Vankenthor/blog/523310-Negaia-Verlosung/). Ihr könnt dort euren Vorschlag für eine Quest-Idee posten und habt, falls ihr gewinnt, so die Möglichkeit euch im fertigen Spiel zu verewigen. Zu Gewinnen gibt es außerdem noch ein Negamania-Shirt und eine gebundene Fassung der Leseprobe von der Negamania 2016. Falls ihr also eine Quest Idee habt und die Chance nutzen wollt das ein erfahrenes Team diese mit euch umsetzt, lasst euch das Event nicht entgehen und schaut mal vorbei, würde mich sehr darüber freuen viele Grüße, krazun
  6. Hallo zusammen, auf Pewn hat sich wieder einiges getan und die Entwicklung der Plattform schreitet gut voran. Eines der Ziele von Pewn ist es ja alle Bereiche der Spieleentwicklung auf einer Plattform zu vereinen und so gibt es seit kurzem auch einen Design-Bereich. Dieser Bereich wird nun kontinuierlich weiter ausgebaut und verbessert, in der Hoffnung das sich noch weitere Designer für die Idee begeistern lassen ihre Arbeiten auf einer Plattform für Indie-Games zu präsentieren. Im laufe der nächsten Wochen/Monate wird ergänzend noch eine Ressourcendatenbank für Grafiken/Sounds, eine Jobbörse und ein Teamsystem eingebaut um das finden passender Team-Mitglieder oder benötigter Ressourcen noch weiter zu erleichtern. viele Grüße, krazun
  7. Heyho zusammen! Nachdem die Weiterentwicklung aufgrund von Zeitmangel in der letzten Zeit ziemlich eingeschlafen war, ist aktuell wieder Besserung in Sicht und es soll nun wieder schneller voran gehen mit der Entwicklung. So hat http://pewn.de z.B. grade einen neuen Szene-News Bereich bekommen. Von reinen News über Tests & Reviews, Interviews, Infos über GameJams oder Demopartys oder auch technische Artikel, welche eher in den Bereich Spieleentwicklung gehen, soll es dort in Zukunft alles Mögliche zu lesen geben. Ich würde mich freuen wenn ihr ab und an mal einen Blick riskiert viele Grüße, krazun
  8. Vielen Dank für das Lob! Würde mich total freuen dich bald auf Pewn begrüßen zu dürfen Das mit dem Namen hat sich mittlerweile als kein alzu großer Nachteil erwiesen. Es sind mittlerweile 104 Indiespiele von deutschen Hobby-Spieleentwicklern eingetragen und das Google Ranking steigt auch von Monat zu Monat. Wenn da der Personalisierungs-Algorithmus von Google grade nicht bei mir zuschlägt ist Pewn bei der Suche nach "deutsche indiespiele" mittlerweile sogar auf Platz 1
  9. huhu zusammen, mal wieder ein kleines Update: Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit sein Benutzerkonto in einen Beta-Modus zu versetzen. Dann werden an allen möglichen Stellen Seitenbereiche eingeblendet (Durch eine rote Markierung als Beta-Bereich gekennzeichnet), welche sich noch in der Entwicklung befinden. In diesem Modus findet man nun zwei kleinere Neuerungen: Es gibt nun für die Spiele auch einen Chart-Bereich. Dort gibt es Ranglisten der beliebtesten Spieleprofile (Gemessen anhand der Besucher pro Monat die sich ein Profil angeschaut haben) Es gibt jetzt eine API für die Seite mit den ersten paar Methoden. Diese API wird im laufe der Zeit weiter ausgebaut, basiert auf einem RESTful Web Service und die meisten Methoden bieten als Rückgabewerte bisher XML, JSON und HTML an. Diese API soll irgendwann in der Zukunft als Grundlage zur Anbindung externer Tools dienen (Desktop Client, Mobile Apps oder anderer Webseiten). Die Links werden zwar ohne Benutzerkonto mit aktiviertem Beta-Modus nicht angezeigt, aber per URL kommt man trotzdem schon mal drauf: http://pewn.de/papi/ http://pewn.de/charts/ viele Grüße, krazun
  10. Hallöchen zusammen, ich wollte nur mal bescheid sagen das es sich lohnen würde mal wieder vorbeizuschauen. Mittlerweile wurden knapp 50 Spiele von Hobby-/Indiespieleprogrammierern aus dem deutschsprachigen Raum eingetragen und seit dem Post von mir gab es über 110 Verbesserungen an der Seite (Bugfixes und neue Features) grüße, krazun
  11. coole Idee! Das wär natürlich auch ne elegante Möglichkeit, sogar ganz ohne das der Benutzer erstmal was in den Optionen einstellen muss.
  12. Ja das stimmt natürlich, da hast du Recht. Zuerst war auf der Domain auch nur der Prototyp gehostet und ich wollte später nochmal nach anderen Namen gucken. Allerdings habe ich nichts gefunden was nicht zu lang war und es noch nicht gab und nirgends schon genutzt wurde. So bin ich dann doch dabei geblieben. Bei uns im Bekanntenkreis stand pewn immer als synonym für spielen. Das Wort ist abgeleitet von dem Geräusch das eine Laser Pistole macht "pew pew". Und von daher ist es gar nicht so unpassend für eine Seite wo man Spiele einstellen kann. Doof nur wenn das Synonym nur bei einer Hand voll Leute bekannt ist Naja, nun muss es auch so gehen und ich hoffe der nicht so aussagekräftige Name wird kein zu großes Hindernis.
  13. Ja da stimme ich voll zu. Die Bewertungen taugen erst dann so richtig wenn es so viele sind so das es sich eingependelt hat. Ich denke noch eine Option einzubauen mit der man für sein Benutzerkonto die Anzeige von allen Bewertungen ausblenden kann ist sicher sinnvoll, so kann jeder selbst entscheiden ob er sie sehen will. grüße, krazun
  14. Dankeschön Wem das allerdings zu dunkel ist: Im Benutzerkonto kann man auch auf ein helles, weißes Design umstellen
  15. Hallo liebe Unity Insider Community, ich habe die Seite grade erst beim suchen nach Unity Tutorials gefunden und bin begeistert ! Dann habe ich den Vorstellungsbereich hier gefunden und war noch mehr erfreut: Richtig schöne Indie-Spiele-Perlen gibt es hier, genug um eine schöne Beschäftigung für das nächste verregnete Wochenende zu haben Was mich auch direkt zu meiner Projektvorstellung bringt: Ich habe grade erst ein Webprojekt veröffentlicht bei dem es darum geht das Hobby-/Indiespieleprogrammierer ihre Spieleprojekte dort vorstellen können, egal ob diese schon abgeschlossen sind oder sich noch in einer früheren Entwicklungsphase befinden. Das Ziel, bzw. mein Wunschtraum ist es das so irgendwann eine schöne Übersicht über die deutsche Hobby-/Indiespieleprogrammierer Szene entsteht und woran grade so gearbeitet wird. Die Entwickler bekommen eine weitere Möglichkeit ihr Spiel vorzustellen und Feedback einzusammeln und interessierte Spieler können so leicht und strukturiert nach frischer Indie-Spielekost aus dem deutschsprachigen Raum suchen. Die Seite läuft erst seit kurzem und sie befindet sich noch im Beta-Stadium, also habt bitte etwas Nachsicht wenn noch Fehler auftreten. Aber ich arbeite fleißig daran sie durch regelmäßige Updates zu verbessern und zu erweitern. Ein wenig zur Technik: Die Seite wird mit dem üblichen JavaEE Stack entwickelt: JPA, EJB, CDI, JSF, JAAS, JCA Fürs Logging nutze ich Logback mit der SLF4j API und als komponentenbibliothek nutze ich Primefaces. PrettyFaces für hübsche URLs und Caching mit EHCache. Rome zum erstellen von RSS/Atom Feeds und Atmosphere für Websockets mit Fallback. Das ist zwar mehr arbeit als einfach ein fertiges CMS zu nutzen, gibt aber deutlich mehr Flexibilität, denn ich möchte auf lange Sicht gesehen so etwas wie indiedb/gamejolt/moddb für den deutschsprachigen Raum machen. Und da aller Anfang schwer und die Seite grade erst am entstehen ist: Falls ich ein wenig Interesse wecken konnte und jemand mal reinschauen oder gar sein Projekt eintragen möchte: Ich würde mich sehr darüber freuen. Auch jegliche Kritik ist sehr willkommen. Ich hoffe es ist in Ordnung die Seite hier vorzustellen. Falls das als ungewollte Werbung gilt bitte ich vielmals um Entschuldigung und bitte darum diesen Thread einfach zu löschen. Die Adresse lautet: http://pewn.de grüße, krazun
×