Jump to content
Unity Insider Forum

Denni173

Members
  • Posts

    93
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Denni173

  1. Na ja es kommt darauf a... Prinzipiell ist es immer besser ein einzelnes Objekt zu erstellen und dieses dann zu importieren. Das Objekt, in Deinem Fall das Haus, dann mit Primitive Collidern(eventuell mehrere Box-Collider) auszustatten und die dann der Form des Hauses anzupassen. Ausgenommen natürlich die beweglichen Teile wie z.B. die Tür oder ähnliches. Würdest Du die Teile einzeln, also Modular in Unity zusammensetzen wollen so muss die Engine jedes Objekt einzeln instanzieren. Du kannst Dir sicher vorstellen wie das dann aussehen würde wenn Du davon extrem viele Objekte innerhalb der Szene positionierst. Aus Performance Gründen ist es immer ratsam ein Prefab, wenn möglich als einzelnes Objekt zu erstellen. Ob Du nun mit Blender, Cinema4D, Maya etc. Deine Modelle erstellst ist völlig unerheblich und eher Geschmacksache. Das exportieren der Models unterscheidet sich nur marginal. Auch bei den Collidern reichen meist Primitive Collider aus die Du dann anpasst, auch wenn es mehrere sind, so fressen die weniger Performance als Mesh-Collider. Bei Characteren wird dies sehr häufig gemacht. Beim Terain sieht das ganze natürlich anders aus, so was wäre mit einfachen Collidern nur umständlich wenn nicht gar unmöglich zu realisieren. Je nachdem was Du bezweckst geht Batching auch hier dazu ein Link: https://answers.unity.com/questions/1409164/single-mesh-vs-batching-performance.html
  2. Nur GetKey() nehmen, ein Blick in die Scripting API werfen, da ist es doch schön erklärt https://docs.unity3d.com/ScriptReference/Input.GetKey.html
  3. die Methoden void OnEnable() bzw. void OnDisabled() sind da Deine Freunde. Schau mal hier: https://docs.unity3d.com/ScriptReference/MonoBehaviour.OnEnable.html Natürlich kannst Du das Script dann über ein Trigger-Event auslösen. OnTriggerEnter() wäre da passend, schau hier nach: https://docs.unity3d.com/ScriptReference/MonoBehaviour.OnTriggerEnter.html
  4. Wilkommen im Forum . Es freut mich für euch das Ihr so ein Projekt in Angriff nehmen wollt. Sicherlich wirst Du hier auf viele kompetetente Menschen treffen, wovon einige sicher zu Begeistern sind. Vielleicht ist das Thema aber besser in den Projektvorstellungen besser aufgehoben bzw. in den Jobangeboten. Wenn Ihr noch mehr zum Konzept und Story erzählen könntet wäre das auch sehr hilfreich. Auf jeden Fall klinkt das spannend und ich wünsche euch viel Erfolg bei Eurem Projekt.
  5. Prima.., freut mich für Dich! Jetzt kannst Du ja mit dem bereits Erlernten auch eigene Level anfügen oder PickUps mit einbauen, 'nen coolen Sound und Effekte drunter legen usw. Ein eigener Look wäre doch auch gut!? Wie Du siehst kannst Du Dein Basis-Level noch erweitern bis zum geht nicht mehr.., und förderst Deine Skills und festigst Dein Erlerntes.
  6. Wird doch langsam, mal abgesehen von den kleinen Fehlern hat der Prototyp schon was..!
  7. Viel Spaß hier und Herzlich Willkommen..!
  8. Hallo Harlyk, habe mir gerade Dein Tutorial angeschaut bzw bin zwischendurch gesprungen da ich die Grundlagen bereits kenne. Da ich mich im Moment selbst in Zbrush einarbeite und immer auf der Suche nach Anschauungsmaterial in Form von Tut's bin, passte das ganz gut! Nun zum Video: Ich finde das Du zunächst eine angenehme Stimme hast und auch nicht zu schnell sprichst. Man merkt das Du das Programm beherschst und daher auch die Funktionen gut vermittelst. Allerdings finde ich die Länge des Videos viel zu lang um einfach nur das Interface zu behandeln. Sicher gehst Du an einigen Stellen schon auf die Funktionsweisen der einzelnen Tools ein aber Dein Video sollte nur einen generellen Überblick de Interfaces verschaffen, oder? Nicht das dies schlecht ist, aber eineinhalb Std. sind da doch zu hoch angesetzt, denn da verliert man schon mal leicht die Lust das Video ganz anzuschauen. Ich persönlich finde Anfängervideos die um eine halbe Std. liegen eher optimal und wenn sie speziell immer nur eine Thematik aufgreifen um so besser, denn somit ist die Lernkurve optimal. Bei Deinem Video hat vielleicht der ein oder andere am Schluss schon wieder die ersten 15 min vergessen. Im Prinzip hast Du da ein tolles Video gemacht und ich glaube das Du, wenn die Serie fortgesetzt wird vielen den Umgang mit Zbrush näherbringen wirst. Abgesehen davon sind solche Tutorials die Zbrush behandeln und dazu noch auf Deutsch sind, rar gesät und meist von unzureichender Qualität. Weiter so, von mir gibbet nen Daumen hoch...!
  9. Das vorbeiziehen der Sterne beim Anflug auf den Planeten ist so nicht korrekt bzw. ich würde es ganz weglassen. Oder zumindest auf ein Minimum reduzieren denn die Größenverhältnisse passen da nicht wirklich.Ich bin mittlerweile ein Fan von Deinen Projekten und da ich jetzt mehr als einen Monat nicht online war, bin ich um so mehr geflasht wieviel Du so auf die Beine stellst! Hut ab...!
  10. Hallo und herzlich Wollkommen...!
  11. Hallo und herzlich Willkommen...!
  12. Hab es mir gerade runtergeladen und werde es mir gespannt anschauen. Mal sehen ob meine Stimme tauglich ist für einen Deiner Charaktere und muss dann erstmal ein anständiges Micro aus dem Keller ausbuddeln
  13. Sieht schon sehr Klasse aus, was Du bis jetzt hast. Habe mir gerade das Video angesehen und es ist bei mir sehr dunkel, düster. Ist das so gewollt oder liegt es an meinem Monitor bzw. Deiner Aufnahme? Stellenweise kann ich nämlich nicht wirklich viel erkennen, was sehr Schade ist! Generell hätte ich schon Interesse an Deinem Projekt mitzuwirken, abhängig davon vieviel Zeit es in Anspruch nehmen würde und welche Aufgabenbereiche zu übernehmen sind. Bin halt berufstätig und nebenbei noch im Studium von daher...!?!
  14. Ich finde das es ganz schick ausschaut. Wie schon erwähnt sind die Kanten ein wenig zu hart... aber für Handgezeichnet ist es echt gut gelungen!
  15. Welche Software nutzt Du denn? Bei Blender kannst Du mehrere Meshes erstellen und zum Schluß mit Hilfe von Vetex-Snap die einzelnen Komponeten zusammenfügen und als ein einzelnes Mesh- bzw. einzelnes Objekt umwandeln. Die Rundungen kannst Du mit einem Modifier "Beveln". Wie das mit anderen Programmen funzt kann ich Dir leider nicht sagen, weil ich mit Blender arbeite.
  16. Okay wenn das sarkatisch rüber kommen sollte, sorry... hab es falsch aufgefasst. In dem Kontext war es eher schwierig zu erkennen. Ehrlich gesagt, habe ich eher gerungen ob ich das Thema anschneiden soll, denn es geht ja im eigentlichen Sinne um dein Tutorial bzw. deine Videos. Nee, wollte Dir auch keinesfalls unterstellen das Du irgendwas abgekupfert hast, es war halt ein Gefühl das mich beim anschauen überkam. Denke aber das so etwas nicht zu unterschätzen ist, denn für den Lernenden ist es wichtig zu spüren das derjenige der mir was beibringen will auch Kompent ist und so bei mir ankommt. Stimmt.., Du hast im ersten Video schon gesagt das Du eine Minecraft Clone machst und über Deine Vererbungslinie der Basisklassen hast Du auch kurz gesprochen. Dennoch wird sich der Anfänger fragen warum mache ich das, welchen Nutzen bringt es im Gesamtkontext. Will sagen: eine kleine Einführung also "Content at a Glance" wäre hilfreich und verschafft eben den Überblick was gerade passiert. Dein zweites Video finde ich schon besser gelungen, erklärt mehr und Du bist etwas ruhiger sowohl in deiner Sprachgeschwindigkeit als auch mit der Klickerei zwischen VS-Tabs und Unity. Ich glaube das Du mit dem was hier von allen Beteiligten gesagt wurde eine Menge an Anreizen hast um Deine Qualität zu steigern. Darum ging es Dir ja schließlich auch, oder nicht ?! Ich glaube auch.., es ist nichts persönliches drann, wenn mal eine Meinung etwas unangenehm für einen selbst daher kommt. Ob es einem passt oder nicht, es ist und bleibt eine Meinung! Die muss man nicht teilen aber akzeptieren bzw respektieren, besonders wenn darum gebeten wurde.
  17. Habe mir die Videos auch gerade mal angeschaut und muss sagen das mir nach kurzer Zeit schwindelig wurde von der schnellen hin und her Springerei durch Deine Script-Taps, wie auch im Editor. Beim zweiten Video hatte ich das Gefühl als ob Du selbst von einem Tutorial abkupferst, obwohl ich Dir da nichts unterstellen will! Was mir fehlt und wohl auch dem Anfänger (an den es ja letzten Endes gerichtet ist!?) ist, die Zielsetzung. Das was wird gemacht und was soll dabei heraus kommen?! Für mich persönlich war alles zu schnell, nur unzureichend erklärt und es klang als ob Du dich selbst nicht wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt hast und weisst wohin Du eigentlich willst! (Deswegen das Gefühl das ich dabei hatte, s.o.) Eher unpassend finde ich auch, das Du hier Kritik einforderst aber wenn Sie nicht Deinen Vostellungen entspricht, wird Dein Ton feindsehlig?! An dem gesagten von Tiwaz kann ich nichts destruktives feststellen, finde er hat es ziemlich getroffen mit dem was er an Kritik anbringt aber das ist nur meine persönliche unbescheidene Meinung. Lerne doch daraus und denke über die Kritikpunkte nach, mal abgesehen davon das er dich bestimmt nicht "runter machen wollte"..., und "hüstel"- vom "perfekten Code" bist Du ganz weit weg! Den gibbet nicht und zeugt eher von Arroganz!
×
×
  • Create New...