Jump to content
Unity Insider Forum

Vaapad

Members
  • Content count

    16
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About Vaapad

  • Rank
    Member
  • Birthday 08/10/1988

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Berlin

Recent Profile Visitors

269 profile views
  1. Vaapad

    Life Counter funktioniert nicht

    Da stand ich also auf dem Schlauch... Hat geklappt, nun funktionierts wie gewünscht. Danke dir!
  2. Hallöchen, ich versuche gerade, einen Zähler für vorhandene Leben/Versuche und einen für Anzahl von Fehlschlägen einzubauen. Mein Skript sieht wie folgt aus(Unityscript, mea culpa): #pragma strict //für die Startposition der Kugel private var startPosition : Vector3; private var lifeCount : int; function Start () { //die Startposition setzen startPosition = transform.position; lifeCount = 5; } function LifeCounter () { lifeCount--; } function Update () { //die Startposition wiederherstellen if (transform.position.y < -20) transform.position = startPosition; LifeCounter(); if (lifeCount == 0) Application.LoadLevel("spielende"); } function OnGUI () { //Anzeige über vorhandene Leben var deathCount : String; var fails : int; deathCount = "Anzahl Stürze: " + fails.ToString(); GUI.Label (Rect(10,80, 400, 20), deathCount); GUI.Label (Rect(10,110, 400, 20), "Anzahl übriger Versuche: " + lifeCount.ToString()); } Das Skript ist noch nicht ganz fertig, es geht mir im Moment nur um eins, das ich nicht nachvollziehen kann: In der if-Abfrage der Update Funktion führt er die Funktion LifeCounter() aus, obwohl die y-Position nicht unter -20 liegt. Woran liegt das? Danke schonmal für eure Hilfe Lg, Pascal
  3. Hmm verstehe. Danke für die Infos, die Pakete sehen auch interessant aus!
  4. Hallo zusammen, nachdem mir Google nicht helfen wollte, oder wenigstens die Lösungen geheim hält, versuch ichs mal hier. Ich habe in meinem Projekt mehrere Cubes, die sich in der Form unterscheiden. Alles was ich möchte, ist, eine Textur (geladen über den Asset Store) auf alle diese Cubes drauf zu pappen. Da sie sich aber in der Länge unterscheiden, muss ich jeweils die Tiling-Werte im Mesh Renderer anpassen, damit die Textur auch anständig erkennbar ist. Wenn ich das mache, tritt das Problem auf: Ändere ich die Werte der Textur für Cube1, ändert sich automatisch auch alles bei Cube2. Ich glaube es soweit zu verstehen, dass die Textur diese Werte in sich selbst speichert und nicht lokal auf dem speziellen Cube. Muss ich nun für jedes GameObject die gewünschte Textur "duplizieren", damit das klappt? Irgendwie kommt mir das etwas kompliziert vor. Ich hatte bei der Forumsuche einen Beitrag(hier) entdeckt, jedoch ging es da um UV Mapping und erschien mir nicht als Lösung meines Problems. Zur Veranschaulichung hier ein Screenshot:
  5. Vaapad

    Problem mit Vector3.MoveTowards und X,Y-Achsen

    Ich fand es auch ziiiemlich offtopic zwischendurch, hab mich aber über die rege Beteiligung gefreut ^^
  6. Vaapad

    Problem mit Vector3.MoveTowards und X,Y-Achsen

    Danke für die Aufklärung zu Mathf.Abs! Ich hab das Projekt leider bereits abgeschickt und muss nun abwarten. Nichtsdestotrotz weiß ich ja nun, wie es tatsächlich geht.
  7. Vaapad

    Problem mit Vector3.MoveTowards und X,Y-Achsen

    Es handelt sich um einen reinen Fernlehrgang, ich bekomme Unterlagen mit Lerninhalten zugesendet, am Ende gibt es ein paar Einsendeaufgaben und diese werden bewertet. Ich habe in einer anderen Aufgabe ebenfalls einen eher eigenen Lösungsweg genutzt, werde nun abwarten, wie meine Lösungen ankommen. Einfluss nehmen wird da wohl nicht möglich sein, außer vielleicht an meiner Bewertung zu feilschen.
  8. Vaapad

    Problem mit Vector3.MoveTowards und X,Y-Achsen

    Ja es ist nicht die optimale Lösung, es tut aber im Grunde was es soll. Math Funktionen oder Radius berechnen wie Mark es erwähnt, habe ich bisher im Lehrgang noch nichts gesehen, ergo halte ich das nicht für das Ziel dieser Aufgabe.. Ich dachte mir schon, dass so ein Kommentar kommt. Ich absolviere einen Lehrgang mit festem Ablauf. Dieser nimmt UnityScript, also nehme ich es auch. Ebenso wird im Lehrgang Unity 4.0.0 verwendet, was mir persönlich stinkt, aber lässt sich halt nicht ändern. Ich hab separat Unity 5 installiert und spiele damit hin und wieder herum. Für Projekte, die ich vorzeigen muss, nutze ich dann Unity 4. Mir wäre auch C# lieber, da das offensichtlich viel verbreiteter ist.
  9. Vaapad

    Problem mit Vector3.MoveTowards und X,Y-Achsen

    Danke für eure Hilfen. Mit folgendem Code funktioniert es soweit ganz gut: #pragma strict //Member Variablen, die im Inspector verändert werden können var zielObjekt : Transform; var startObjekt : Transform; var minAbstandX : float; var minAbstandY : float; function Start () { } function Update () { var AbstandX : float; var AbstandY : float; AbstandX = (zielObjekt.position.x - startObjekt.position.x); AbstandY = (zielObjekt.position.y - startObjekt.position.y); if (AbstandX >= minAbstandX && AbstandY >= minAbstandY) { startObjekt.transform.position = Vector3.MoveTowards(startObjekt.position,zielObjekt.position,Time.deltaTime * 0.5); } }
  10. Hallo zusammen, mein Lehrer hat mir die Aufgabe gestellt, eine Kugel von einer zweiten Kugel verfolgen zu lassen. Soweit kein Problem, jedoch möchte er, dass der Abstand der Verfolgung auf der X- und Y-Achse frei einstellbar ist. Bislang haben wir uns nur mit Vector3.Lerp beschäftigt, ich bin aber zu MoveTowards gewechselt, da mir das simpler erscheint. Die Verfolgung und den einstellbaren Abstand habe ich alles soweit fertig, solange ich die beiden Achsen nicht beachte. Ich habe mich im Unity Manual belesen und finde dort keine Hilfe bezüglich etwas wie: Vector3.Distance.X YouTube Tutorials zu Vector3.MoveTowards und Lerp haben mir da keine Antworten liefern können. Google und die Forensuche ebenso. Ich habe versucht, die aktuellen X- und Y-Werte der Kugeln als float-Variablen bestimmen zu lassen und wollte diese dann mit dem Vector3.Distance der beiden Kugeln vergleichen. Wenn der Abstand >= dem festgelegten Wert ist, folgt die Kugel. Vermutlich verwirrt meine Erklärung, daher hier einfach mal mein aktueller Stand in JS: #pragma strict //Member Variablen, die im Inspector verändert werden können var zielObjekt : Transform; var startObjekt : Transform; var DistanceX : float; var DistanceY : float; function Update () { var currentStartObjektPositionX : float; var currentStartObjektPositionY : float; var currentZielObjektPositionX : float; var currentZielObjektPositionY : float; currentStartObjektPositionX = startObjekt.transform.position.x; currentStartObjektPositionY = startObjekt.transform.position.y; currentZielObjektPositionX = zielObjekt.transform.position.x; currentZielObjektPositionY = zielObjekt.transform.position.y; Follow (); } function Follow () { var localDistance : float = Vector3.Distance(zielObjekt.position,startObjekt.position); if(localDistance >= currentStartObjektPositionX && localDistance >= currentStartObjektPositionY) startObjekt.transform.position = Vector3.MoveTowards(startObjekt.position,zielObjekt.position,Time.deltaTime * 0.5); } Ein Denkanstoß ist alles was ich brauche, mein Hirn befindet sich in einer Sackgasse. Die if-Abfrage zu splitten in X und Y Abstände kam mir in den Sinn, oder ist das Quatsch? Vielen Dank schonmal für alle Beiträge, ich hol mir erstmal Kaffee...
  11. Vaapad

    Szene nach x Sekunden automatisch laden

    Danke für die Aufklärung. Ich hatte zwar zwischenzeitlich die Variable countdown zu float gewechselt, aber in der Funktion noch == statt >= etc. stehen, das hat natürlich auch nicht geklappt. Die Coroutine mit yield macht exakt das, was ich wollte. Finde den Weg auch weitaus übersichtlicher So nun ist Feierabend... Danke nochmal!
  12. Vaapad

    Szene nach x Sekunden automatisch laden

    Die Funktion kannte ich noch gar nicht. Hab mir dazu jetzt mal ein paar Sachen durchgelesen und folgende (funktionierende!) Lösung geschrieben: function Spielende () { yield WaitForSeconds(5); Application.LoadLevel("spielende"); } function Start () { Spielende(); } Vielen Dank für eure Hilfe!
  13. Vaapad

    Szene nach x Sekunden automatisch laden

    Mein voriger Versuch sah so aus: function Update () { countdown = countdown + (1 * Time.deltaTime); if (countdown == 5) Application.LoadLevel("spielende"); } Ich dachte, dass die Multiplikation 1 * Time.deltaTime genau das Problem löst, aber das hat auch nicht geklappt. Es soll am Ende nach der festgelegten Anzahl an Sekunden (im Beispiel 5) die neue Szene laden.
  14. Hallo zusammen, ich stecke noch in den Kinderschuhen, was das Scripten angeht. Aktuell versuche ich mein Spiel nach einer bestimmten Sekundenzahl automatisch in eine Szene wechseln zu lassen, in der lediglich eine "Spielende" Nachricht ausgegeben wird. Mein Skript sieht so aus: #pragma strict static var countdown : int; function Start () { countdown = 0; } function Update () { countdown += Time.deltaTime; if (countdown == 5) Application.LoadLevel("spielende"); } Ich bekomme zwar keine Fehlermeldung, jedoch wird das Level "Spielende" nicht geladen. Wo ist mein Fehler? Danke schonmal und schöne Grüße
  15. Vaapad

    Einstieg in die Entwicklerbranche

    Danke Roman und Hrungdak für eure Antworten Ein Informatikstudium fänd ich zwar sehr interessant, jedoch bin ich bereits seit Jahren berufstätig und habe nicht mehr die finanzielle Freiheit, ein Studium anzufangen und dafür meinen Vollzeitjob an den Nagel zu hängen. Andersweitig glänzen ist also der Plan Falls es sich in der Zukunft doch ergeben sollte, dann ergreife ich die Chance eines Studiums natürlich. Beruflich habe ich schon ein paar Stempel im Heftchen, ich denke, dass mir das Pluspunkte in den "Softskills" einbringt. Von Bankkaufmannslehre über Call-Center-Tätigkeiten bis hin zur Verwaltungsausbildung habe ich querbeet also einiges erlebt. Selbstverständlich ist das kein primäres Attribut, was großes Gewicht haben wird. Danke für die Tipps, ich werd mir das zuhause mal in Ruhe alles anschauen. Bisher ist die Branche für mich noch unbekanntes Terrain, deshalb auch mein Wunsch der rechtzeitigen Vorbereitung Was C# angeht, bin ich durch den Lehrgang erstmal an Unity Script gebunden, da die Lehrunterlagen alle mit dem integrierten Monodevelop arbeiten. Bisher waren es immer Javascripts, die ich erstellen sollte. Wenn ich mit meinem aktuellen Block durch bin, kommt der nächste Schwung an Heften, mal sehen, was dann im Fokus steht. C# möchte ich eigentlich unabhängig des Lehrgangs sowieso üben. Ich habe zwar eine iOS Lern-App dafür gefunden, jedoch finde ich die eher unpraktisch, weil sie zusätzlich einen PC mit Entwicklungsumgebung fordert. Mein Plan, unterwegs in der Bahn oder im Bus ein wenig zu lernen, geht so natürlich nicht auf
×