Jump to content
Unity Insider Forum

Antragon

Members
  • Posts

    19
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Antragon last won the day on August 12 2023

Antragon had the most liked content!

Recent Profile Visitors

2,176 profile views

Antragon's Achievements

Member

Member (2/3)

7

Reputation

  1. Interessanter Ansatz, wusste gar nicht das sowas geht. Ich hatte früher auch relativ viel mit Singleton-Klassen gearbeitet, bin aber letztes Jahr auf Singleton-GameObjects umgestiegen. D.h. ich hab ein Marker-Script, dass ich an GameObjects dranhänge, die ich als Singleton deklarieren will. Und durch diese Marker-Scripts kann ich dann über GetComponent auf sämtliche MonoBehaviours auf dem GameObject zugreifen. "Singleton" heißt in dem Fall übrigens nur, dass jedes markierte GameObject einen einzigartigen Tag haben muss. Den Tag nutze ich, um spezifische Singleton-GameObjects direkt anzusteuern, weil z.B. an zwei von ihnen das gleiche Script dranhängt. Mich hatte es immer nur gestört, dass eine Klasse darüber entschieden hat, ob sie ein Singleton ist oder nicht; das hat jedes Refactoring unnötig verkompliziert.
  2. Hi, meinst du sowas? Vector3 direction = mousePosition - origin; Vector3 target = origin + Mathf.Min(targetLength, direction.magnitude) * direction.normalized;
  3. Das Bombensystem gefällt! Ein Upgradesystem könnte ich mir gut dazu vorstellen, mit Explosionsradius, Ladegeschwindigkeit, einem Marker, wo die Bombe vor dem Abwurf landet, etc. Das MG wiederum würde mir, so wie es jetzt ist, nicht zusagen. Dein Flieger scheint sehr wendig und wechselt dementsprechend häufig die Flugrichtung. Zielen mit dem starren MG fühlt sich da vermutlich sehr fummelig an, vor allem für Bodenziele. Cool fände ich's, wenn es frei drehbar und im Twin Stick Stil bedienbar wäre. Als Spieler würde ich das MG höchstwahrscheinlich sonst komplett ignorieren und nur die Bomben nutzen.
×
×
  • Create New...