Jump to content
Unity Insider Forum
  • Announcements

    • Lars

      Allgemeine Forenregeln   03/13/2017

      Forenregeln Nimm dir bitte einen Moment um die nachfolgenden Regeln durchzulesen. Wenn du diese Regeln akzeptierst und die Registration fortsetzen willst, klick einfach auf den "Mit der Registrierung fortfahren"-Button. Um diese Registration abzubrechen, klick bitte einfach auf den "Zurück" Button deines Browsers. Wir garantieren nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Brauchbarkeit der Nachrichten und sind auch nicht dafür verantwortlich. Die Beiträge drücken die Meinung des Autors des Beitrags aus, nicht zwangsläufig das, wofür die Forensoftware steht. Jeder Nutzer, der denkt, dass ein veröffentlichter Beitrag unzulässig bzw. störend ist, ist aufgefordert uns unverzüglich per E-Mail zu kontaktieren. Wir haben das Recht störende Beiträge zu löschen und bemühen uns, das in einem realistischem Zeitraum zu erledigen (sofern wir beschlossen haben, dass die Löschung notwendig ist). Du akzeptierst, durchgehend während der Nutzung dieses Services, dass du dieses Forum nicht dazu missbrauchen wirst, Inhalte zu veröffentlichen, welche bewusst falsch und/oder verleumderisch, ungenau, beleidigend, vulgär, hasserfüllt, belästigend, obszön, sexuell belästigend, bedrohlich, die Privatsphäre einer Person verletzend oder in irgend einer Art und Weise das Gesetz verletzen. Des Weiteren akzeptierst du, dass du keine urheberrechtlich geschützte Inhalte ohne Erlaubnis des Besitzers in diesem Forum veröffentlichst. Mit dem Klick auf den "Mit der Registrierung fortfahren"-Button, akzeptierst du zudem unsere Datenschutzerklärung und stimmst der Speicherung deiner IP-Adresse und personenbezogenen Daten zu, die dafür benötigt werden, um dich im Falle einer rechtswidrigen Tat zurückverfolgen zu können bzw. permanent oder temporär aus dem Forum ausschließen zu können. Es besteht keine Pflicht zur Abgabe der Einwilligung, dies erfolgt alles auf freiwilliger Basis.   Zusatzinformationen Der Forenbetreiber hat das Recht, Nutzer ohne Angabe von Gründen permanent aus dem Forum auszuschließen. Des Weiteren hat er das Recht, Beiträge, Dateianhänge, Umfrage, Blogeinträge, Galleriebilder oder Signaturen ohne Angabe von Gründen zu entfernen. Mit der Registrierung verzichtest du auf alle Rechte an den von dir erstellten Inhalten, bzw. treten diese an das Unity-Insider.de und Unity-Community.de ab. Dies bedeutet im Klartext, dass das Unity-Insider.de und Unity-Community.de frei über deine Texte verfügen kann, sofern diese nicht wiederum die Rechte anderer verletzen. Es besteht weiterhin kein Anspruch von registrierten Nutzern bzw. ehemaligen registrierten Nutzern darauf, dass erstellte Inhalte und/oder die Mitgliedschaft (User) wieder gelöscht werden (Erhaltung der Konsistenz dieses Forums).   Einwilligungserklärung Wenn du mit der Speicherung deiner personenbezogenen Daten sowie den vorstehenden Regeln und Bestimmungen einverstanden bist, kannst du mit einem Klick auf den Mit der Registrierung fortfahren-Button unten fortfahren. Ansonsten drücke bitte Zurück. Stand: 07.03.2011

Polywonk

Members
  • Content count

    8
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Polywonk last won the day on July 5

Polywonk had the most liked content!

Community Reputation

13 Gut

About Polywonk

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 10/10/1989

Contact Methods

  • Website URL
    https://polywonk.wordpress.com/wer-ist-polywonk/

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

135 profile views
  1. Lucy Lamplight

    Eine faszinierende Vorstellung, besonders wenn man bedenkt, dass man ständig eine Lampe bei sich trägt. Das ist definitiv eine Überlegung wert, aber für den Anfang wohl doch ein overkill. Sobald die Spielmechanik etwas ausgereifter ist (mehr als springen und gehen), kann man vielleicht einen Blick drauf werfen. Bis dahin kommt es in die "geniale-Idee-mit-geringer-Priorität" Schublade. Neuigkeiten! Zwei "neue" Charaktere sind fertig gemodelt. Greedly Clementine "Tanimatic" hat sich bereit erklärt Konzeptart für Lucy Lamplight anzufertigen. Sie ist unglaublich talentiert und wird das Projekt mit ihren Ideen bereichern. Außerdem: Neuerungen für den Level-Editor! Es wurden eine einfache speichern/laden Funktion und ein Baumenü mit unterschiedlich großen Elementen eingebaut. leveleditor_02.mp4 Einen detaillierterer Bericht und weitere Zeichnungen findet ihr hier: Polywonk
  2. Lucy Lamplight

    Danke dir! Nein, zum Glück nicht. Antragon hilft mir und hat bis jetzt alle Funktionen alleine programmiert. Seit kurzem hat er Unterstützung von einem weiteren Programmierer bekommen und ich von einer Charakterdesignerin. Es wird einfach nicht langweilig.
  3. Lucy Lamplight

    Danke. Ich hab mir vor allem den zweiten Teil der DK Reihe als Vorbild genommen. Es gibt sehr kontrastreiche und düstere Level und selbst vermeidlich helle Level aus DKC1 geizen nicht mit dunklen Bereichen, die teilweise bis ins Schwarz gehen. Dadurch kommen die hellen Plattformen besser zur Geltung. Das versuche ich auch mit meinen Tiles zu erreichen. Das Spiel soll eine düstere und geheimnisvolle Atmosphäre haben, vergleichbar mit Don Bluth Filmen wie: "The Secret of Nimh", "An American Tail" und "The Land Before Time". UPDATE Der erste spielbarer Charakter ist voll animiert! ... vorerst nur als gif. Datei. Als nächstes werde ich mich darin probieren einen Boss zu animieren. Manchmal kommen die besten Ideen ganz spontan, dann ist es wichtig sie so schnell wie möglich als Bild festzuhalten. join ussss or die! Nicht ernst nehmen, es wird natürlich keine Lichtschwerter oder Blaster im Spiel geben.
  4. Lucy Lamplight

    <- New Look Es geht gut vorran! Dank Antragon (der freundlicherweise die Programmierung für Lucy Lamplight übernimmt), gibt es jetzt ein funktionierendes Grundgerüst für das Spiel. Neben einer steuerbaren Spielfigur, gibt es bereits Plattformen mit verschiedenen Eigenschaften (passierbar und rutschig) und NPCs mit unterschiedlichen Verhaltensmustern. Gameplay Video Sobald die Animationen für die spielbaren Charaktere fertig sind, wird das ganze natürlich etwas dynamischer. Bis dahin muss Slack -die Ratte- übernehmen. Und Slack heißt nicht umsonst Slack ... polywonk.com
  5. Projekt ECHOZ -- Action-Adventure

    In dem Projekt steckt zweifellos schon viel Arbeit drin. Es ist super interessant was ihr da für eine Welt aufgebaut habt, aber ich muss ein bisschen Kritik zur Farbgestaltung los werden. Die Landschaft ist sehr monoton, grau-braun und düster gehalten. Das steht im absoluten Kontrast zu den knallbunten Neonfarben der Kreaturen, Effekte und Beleuchtungen. Dazu scheinen die Farben kein bestimmtes Thema zu haben und tauchen in willkürlichen Kombinationen auf. Das macht es schwer Formen zu erkennen und zu unterscheiden. Beim Charakterdesign (und nicht nur da) ist es wichtig passende Farben zu finden, die miteinander harmonieren. Es gibt ein paar einfache Regeln die, einem das Designen erleichtern. Eine davon ist; nie mehr als drei Farbgruppen pro Figur. Farbkreis und Grundfarben Der Farbkreis ist immer gleich aufgebaut (manchmal gespiegelt oder gedreht, ...). Die drei Grundfarben rot, blau, gelb kann man ohne bedenken kombinieren. Wenn man das Dreieck im Kreis dreht, würden alle Farben an seinen Spitzen zueinander passen. Analoge Farben: Wirf einen Blick auf den Kreis und such dir die bevorzugte Farbe. Die Farben links und rechts davon sind "Analoge Farben" und passen automatisch dazu und ergibt immer ein harmonisches Bild. Da kann man nix falsch machen. Komplementär Farben: sind die Farben gegenüber der gewählten Hauptfarbe. Sie bilden einen starken Kontrast, aber ergänzen sich trotzdem perfekt. Hoffe das hilft euch weiter. Auf das wir bald Neues von euch sehen.
  6. Lucy Lamplight

    Danke für die lieben Worte. Wird sicher nicht lange dauern, bis wir auf Probleme stoßen.
  7. Lucy Lamplight

    Hallöchen! Ich war mir nicht sicher, ob schon genug Content für den Vorstellungsthread da ist oder ob es besser in die Galerie passt. Ich versuch mal mein Glück hier und möchte euch Lucy vorstellen. Das Vorhaben Geplant ist ein klassisches 2d jump n' run in oldschool Optik. Interessante Figuren in einer schaurig schönen Welt, entführen den Spieler in ein märchenhaftes Abenteuer. Neben der Hauptstory soll es einen Level-Editor geben, der die Möglichkeit bietet, eigene Level zu erstellen und diese für eine Kampagne aneinander zu reihen. Spielmechanik und Grafik sind an die SNES "Donkey Kong Country" Trilogie angelehnt. Man wird also nicht nur springen, sondern auch kämpfen, werfen und klettern können. Die Handlung Die Geschichte handelt von Lucy, einer jungen Frau, die kein Wort spricht und auf magische Art mit dem Licht in ihrer Lampe verbunden ist. Sie folgt dem Licht bis ans Ende der Welt und trifft dort auf die kleine Clementine. Doch das Mädchen hat eine neue Bedrohung eingeschleppt und das Pech haftet ihr an den Fersen. Um den Fluch zu brechen, müssen die Beiden jede Menge Herausforderungen meistern und den mächtigsten Feinden trotzen. Einige gieren nach Lucys magischer Lampe und andere wollen die Gefahr die von Clementine ausgeht mit Gewalt beenden. Zum Glück finden sie auf ihrer Reise Freunde -wie den cleveren Finn und Abigail die Vogeldame-, welche ihnen im Kampf zur Seite stehen. Gemeinsam müssen sie herausfinden wer Clementine ist und warum die mysteriöse Lampe scheinbar über Leichen geht, um das Mädchen zu schützen. Die Grafik Ein bereits fertiges Piratenschifflevel. Für das Tile-Set wurden erst 3D Modelle in Maya erstellt, dann in low res rausgerendert und später in Photoshop angepasst und zusammengefügt. Daneben sind Moodbilder für geplante Settings. Eine Meute grimmiger Piraten will Lucy um ihre Lampe erleichtern. Was bisher geschah Das Spiel ist seit knapp drei Jahren in Planung, aber die eigentliche Arbeit daran begann erst im Sommer 2016. Grund dafür war meine Ausbildung als Multimediaartist. Als solcher lernt man alles über Filme und wie man diese produziert. Super interessant und definitiv hilfreich in punkto Dramaturgie, Design und Animation, aber eben kein Spiel ... . Das Studium hat viel Zeit in Anspruch genommen und die Ideen für das Game entstanden nur langsam. Erst im Kopf, dann auf Papier und später in all meinen Arbeiten. Kein Wunder also, dass mein Diplomprojekt ein Lucy Lamplight Kurzfilm wurde. Auch wenn es nicht das ist, was ich eigentlich machen wollte, finden sich durch das Video vielleicht Gleichgesinnte, die sich für das Projekt begeistern können. So der Gedankengang. Der Aktuelle Stand Leider bin ich kein Programmierer und Unity ist noch Neuland für mich. Deshalb gibt es bis jetzt nur ein Spielkonzept und jede menge Grafiken ohne Zweck. Eine hübsche Hülle die Inhalt braucht. Ein -mit After Effects erstelltes- Preview soll zeigen wie es in Bewegung aussehen kann. Im Moment bin ich dabei mich mit der Engine vertraut zu machen und bestehende C# Scripte in -für mich verständliche- Bestandteile zu zerlegen. wo Lucy zuhause ist Website: https://polywonk.wordpress.com/ Soweit, so gut. Ich hoffe das ich nichts wichtiges vergessen hab zu erwähnen. Danke fürs durchlesen ~ Polywonk
×