• Announcements

    • Lars

      Allgemeine Forenregeln   03/13/2017

      Forenregeln Nimm dir bitte einen Moment um die nachfolgenden Regeln durchzulesen. Wenn du diese Regeln akzeptierst und die Registration fortsetzen willst, klick einfach auf den "Mit der Registrierung fortfahren"-Button. Um diese Registration abzubrechen, klick bitte einfach auf den "Zurück" Button deines Browsers. Wir garantieren nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Brauchbarkeit der Nachrichten und sind auch nicht dafür verantwortlich. Die Beiträge drücken die Meinung des Autors des Beitrags aus, nicht zwangsläufig das, wofür die Forensoftware steht. Jeder Nutzer, der denkt, dass ein veröffentlichter Beitrag unzulässig bzw. störend ist, ist aufgefordert uns unverzüglich per E-Mail zu kontaktieren. Wir haben das Recht störende Beiträge zu löschen und bemühen uns, das in einem realistischem Zeitraum zu erledigen (sofern wir beschlossen haben, dass die Löschung notwendig ist). Du akzeptierst, durchgehend während der Nutzung dieses Services, dass du dieses Forum nicht dazu missbrauchen wirst, Inhalte zu veröffentlichen, welche bewusst falsch und/oder verleumderisch, ungenau, beleidigend, vulgär, hasserfüllt, belästigend, obszön, sexuell belästigend, bedrohlich, die Privatsphäre einer Person verletzend oder in irgend einer Art und Weise das Gesetz verletzen. Des Weiteren akzeptierst du, dass du keine urheberrechtlich geschützte Inhalte ohne Erlaubnis des Besitzers in diesem Forum veröffentlichst. Mit dem Klick auf den "Mit der Registrierung fortfahren"-Button, akzeptierst du zudem unsere Datenschutzerklärung und stimmst der Speicherung deiner IP-Adresse und personenbezogenen Daten zu, die dafür benötigt werden, um dich im Falle einer rechtswidrigen Tat zurückverfolgen zu können bzw. permanent oder temporär aus dem Forum ausschließen zu können. Es besteht keine Pflicht zur Abgabe der Einwilligung, dies erfolgt alles auf freiwilliger Basis.   Zusatzinformationen Der Forenbetreiber hat das Recht, Nutzer ohne Angabe von Gründen permanent aus dem Forum auszuschließen. Des Weiteren hat er das Recht, Beiträge, Dateianhänge, Umfrage, Blogeinträge, Galleriebilder oder Signaturen ohne Angabe von Gründen zu entfernen. Mit der Registrierung verzichtest du auf alle Rechte an den von dir erstellten Inhalten, bzw. treten diese an das Unity-Insider.de und Unity-Community.de ab. Dies bedeutet im Klartext, dass das Unity-Insider.de und Unity-Community.de frei über deine Texte verfügen kann, sofern diese nicht wiederum die Rechte anderer verletzen. Es besteht weiterhin kein Anspruch von registrierten Nutzern bzw. ehemaligen registrierten Nutzern darauf, dass erstellte Inhalte und/oder die Mitgliedschaft (User) wieder gelöscht werden (Erhaltung der Konsistenz dieses Forums).   Einwilligungserklärung Wenn du mit der Speicherung deiner personenbezogenen Daten sowie den vorstehenden Regeln und Bestimmungen einverstanden bist, kannst du mit einem Klick auf den Mit der Registrierung fortfahren-Button unten fortfahren. Ansonsten drücke bitte Zurück. Stand: 07.03.2011

checkalord3

Members
  • Content count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About checkalord3

  • Rank
    Member
  1. Cool vielen Dank für die schnellen Antworten!
  2. Leider ist es ein 2D Spiel, so würden alle Raster sich gleich schnell bewegen.
  3. Das sind ja alles GameObjects ...
  4. Guten Tag liebe Community, ich habe da so ein minimales Problemchen... Eigentlich kaum die Rede wert... Wie schaffe ich es, dass über 36.000 Tiles per Parallax Scrolling bewegt werden, ohne dass mein Game gleich die Beine breit macht? ._." Bin ein bisschen überfordert. Meine Aufgabe lautet: Erstelle 4 Raster mit 200 x 160, 100 x 80, 100 x 80 und 50 x 40 Tiles haben soll. Benutze bei 2 Parallax Scrolling. Ich habe natürlich ein Objekt erstellt und das immer kopiert. Kenn jemand eine Lösung, die nicht so viel Performance benötigt, aber trotzdem alle Tiles verschoben werden?
  5. Ich hab ja die gleiche Wandfarbe wie du! @Helishcoffe Auf dem Foto sieht man das zwar nicht direkt, aber sieht genau so aus! Hier meine kleine Ecke
  6. Ich bin ebenfalls neu in der Unity Szene. Ich lerne auch gern neues, darum würde ich mal gerne fragen: Was ist genau ein Keygenerator? Was könnte man theoretisch alles mit anstellen. So wie ich das ganze jetzt verstanden habe ist das nämlich einfach nur ein Zähler, der jedem Spieler eine gewisse Identität gibt und diese benutzt wird ihn eindeutig identifizieren zu können. Grüße
  7. Hallo, Ich habe meinen Coin Flip soweit fertig. Jetzt möchte ich ein paar kleine Feinheiten anstellen. Ich habe dabei festgestellt, dass bei dem Animation, unter dem Reiter Window, die Events immer kurz vor dem Start der Animation (Transitions zum State) und nochmal am Schluss (Transitions zum Leerlauf State) ausgeführt werden. Weiß jemand zufällig wieso?! Ich verzweifle hier. Der Aufbau des Animator ist: Entry -> New State New State -> State 1 oder New State -> State 2 oder New State -> State 3 EDIT: Es liegt nicht an den Transitions.
  8. Leider ist genau das, was ich meinte. Hier werden keine großen Codes, sondern Assets, die von Unity bereitgestellt werden, benutzt. Ich würde aber gerne ohne die GUI Oberfläche arbeiten und selbst die Einstellungen treffen. Oder kann man die Assets überarbeiten? Trotzdem danke für Deine Hilfe!
  9. Heyho, da ihr durch meine Vorstellung ja schon wisst, dass ich Unity noch nicht solange benutze, würde ich trotzdem gerne für mein neues Projekt "Coin Flip" einen Multiplayer erstellen, damit zwei Spieler gegeneinander spielen können. Das Problem ist nur, dass ich nicht weiß, womit ich anfangen soll. Ich möchte nur wenig Assets benutzen, damit ich auch die Codes selber schreiben kann und somit Logiken verstehe. Mit welchen Mitteln kann ich denn Network programmieren? Auf Youtube finde ich nur UNET. Wenn ich dann mal Glück habe und ein Tutorial finde, ist der Code unverständlich geschrieben oder wird erst gar nicht erwähnt. Hätte jemand ein Video oder eine Tutorial Reihe, bei dem man Schritt für Schritt lernt, wie man vor geht?
  10. Entschuldige, dass ich mich einmische, aber das muss doch auch ohne einen Befehl gehen, dass dieses Portal für alle Spieler aktualisiert wird. Ich vermute das wäre dann die gleiche Art und Weise wie der Refreshbutton. Entweder du arbeitest mit einem Chunk, also sobald die Spieler in einen bestimmten Abschnitt der Karte kommst, wird dieser dauerhaft mit dem Server aktualisiert oder du arbeitest mit einem automatischen "Speicher". Also sobald du dieses Portal setzt, bzw. aktiviert wird, synchronisiert sich der Spieler mit dem Server und muss nicht den Refresh-Knopf drücken. Dies würde einen Datenverlust stark vermeiden, falls jemand vergessen sollte den Befehl zu benutzen oder das Spiel unerwartet beendet (Crash, Absturz, Error, etc.). Außerdem behebt dies auch die doppelte Belegung des Platzes, wenn zwei Spieler in ähnlicher Zeit an einem gleichen Platz dieses Portal setzen.
  11. Heyo, Ich wollte mich mal ein wenig vorstellen und gleichzeitig eine Frage stellen. Ich heiße Lukas, bin 16 Jahre alt und komme aus dem schönen Bundesland RLP. Ich bin jetzt seit knapp 3 Tagen in diesem Forum und ich muss sagen, dass ich wirklich zufrieden mit diesem Konzept bin. Alles ist schön gegliedert und unterteilt. So sollte mal die Welt sortiert werden. Naja zurück zum Thema: Meine Hobbys sind Basketball spielen, einfach weil ich die Größe (1,9m) habe, Programmieren und Spiele testen. Programmieren gehört dabei zu meiner Lieblingsbeschäftigung, denn man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und eigene Dinge testen, die man sich in Spielen wünschen würde. Außerdem kann man neue Freunde durch gemeinsames Überdenken von Konzepten o.ä. gewinnen. Dabei lerne ich erst seit Februar 2015, was es heißt, ein Programmierer zu sein. Ich würde mich selbst nicht als "Programmierer" bezeichnen, sondern immer noch als Einsteiger, denn obwohl ich schon so viel lernen durfte, habe ich noch keinen Bruchteil aus Unity oder anderen Programmiersprachen gelernt. Es fing alles damit an, dass ich mit Java mir selbst versucht habe durch Videos beizubringen, wie es funktioniert: Dennoch habe ich alles durch Lazarus (Delphi -> Pascal) und einen "Mentor" gelernt, wie ein Programm aufgebaut ist und wie man übersichtlich und effizient Codes schreibt. Seit knapp 9 Monaten arbeite ich mit der Engine Unity und bin total froh, weil es viel mehr Möglichkeiten gibt als bei anderen Sprachen die ich alle angelernt habe, wie u.a.: Pascal, Phyton, Scretch, Java, C#, C++, etc. Jetzt zu meiner Frage: Ich habe meine Geschichte über den Anfang geschrieben, wie fing es bei Euch an, wann habt ihr zum ersten mal angefangen zu programmieren und welche Sprache, wie habt ihr Euch verbessert, bzw. wo und wie habt ihr es gelernt? Grüße
  12. komplett entfernt ja. Ich habe die Events jetzt etwas vorgezogen, somit konnte ich das Problem lösen. Also wenn die Animation bei 1:14 endete, hab ich das Event auf 1:13
  13. Falls ihr jetzt noch das Problem lösen könntet, dass das Event 2x ausgeführt wird, wäre das sehr hilfreich, da es stört. Hab es durch zufälliges ausprobieren gelöst.^^ War einfach nur, dass ich das Event an den Anfang aller Animationen zu setzen. Leider kann ich jetzt nicht mehr die Funktionen nutzen, die ich am Schluss der Animation benutzen wollte.
  14. Das Problem ist, dass das Event zweimal aktiviert wird! Wieso, dass weiß ich nicht. Das Event ist so gelegt, dass es nur am Schluss der Animation startet, aber immer wenn ich zum 2. mal den Knopf drücke, wird das letzte Event nochmal aktiviert und dann startet erst die Animation des neuen Klicks. Problemlösung: Einfach die Transitions zurück auf Has Exit Time gestellt und einfach Enablen und disablen weg. Hat funktioniert, wieso auch immer. Vielen Dank für Eure starke Hilfe und Eure (dadurch) verlorene Zeit
  15. Ich habe es genau so gemacht, wie in dem Video gezeigt. Ich bin das Video 3 mal durchgegangen. Leider bleibt die Animation weiterhin hängen. Ich habe jetzt einfach mal ein Video gedreht, damit ihr versteht, was ich meine. Ich weiß nicht, wieso die erste Animation immer funktioniert, aber dann die nächste hängen bleibt. Das ist mir ein Rätsel.