Jump to content
Unity Insider Forum

SaschaDev

Members
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

SaschaDev last won the day on January 6

SaschaDev had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About SaschaDev

  • Rank
    Newbie

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    NRW

Recent Profile Visitors

38 profile views
  1. Ok, das stimmt natürlich. Hab da irgendwie Mist geschrieben, bzw. zu sehr von meinem speziellen Fall aus gedacht. Ok, also bin nochmal tief in mich gegangen^^, und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich auch sonst selten "static" benutze. Nach erneuten Nachdenken ist mir auch klar geworden, warum ich sonst auch häufig ohne auskomme. Hab mich da irgendwie verrannt. Auf jeden fall danke für die Antworten.
  2. Ich glaube wir haben ein Missverständnis, ich meine nicht das hier: sondern das hier: Soweit ich weiß sind das unterschiedliche Dinge. Ich meine "static" im Sinne von C#.
  3. Guten Tag zusammen, mir ist aufgefallen, dass es in Unity viel seltener Sinn macht / nötig ist, "static"-Variablen zu benutzen als wenn man z.B. nur C# programmieren würde. Wenn ich z.B. in meinem Spiel nur einen Spieler haben will, dann kann ich: 1. Alle Variablen, die sich auf den Spieler beziehen, static machen, was aber dann dazu führt das gefühlt das halbe Projekt static wird, und mir nicht sinnvoll erscheint. 2. Da ich ja nur ein Player habe, und somit das Script nur einem GO in der Szene zugeordnet habe, mache ich die Variablen nicht static, sondern rufe diese in den anderen Scripten auf, ganz normal über: playerScript = GameObject.Find("Player").GetComponent<Player>(); playerScript.variable1 = ""; Klar, wenn ich aber 2 Spieler hätte, müssten die Variablen static sein, weil das Script dann ja mehreren GO's in der Scene zugeordnet wäre. Ich wollte aufjedenfall mal fragen, wie ihr "static" in euren Projekten gebraucht?
  4. Guten Tag zusammen, wir nutzen auf der Arbeit Git, und weil ich das sehr praktisch finde, habe ich versucht git in mein Unity projekt zu integrieren. Das hat auch erstmal funktioniert, aber beim Pushen auf den remote branch gab es dann Probleme, weil die Datenmenge zu groß ist. Ich habe halt einfach alle geänderten Daten gepusht, also auch die, die durch den Unity-Editor geändert werden, was aber so nicht funktioniert. Hat jmd Erfahrungen mit Unity und Source Control und kann mir erklären, wie ich Source Control in meinem Unity Projekt nutzen kann? Ich möchte alle Änderungen (nicht nur den von mir geänderten Code, sondern auch die im Editor gemachten Dinge) verwalten können. Gibt es da eine Möglichkeit zu? Grüße
  5. Unter welchen Bedingungen darf ich Assets aus dem Unity Store, in meinem nicht-kommerziellen Spiel benutzen? Vorallem dann, wenn nichts dazu auf der Produktseite im Store steht? Muss ich bei einer eventuellen Veröffentlichung alle Quellen nennen? Ich meine unter der Annahme, dass ich weder Werbeeinnahmen noch Erlöse aus den Verkäufen habe. Vielen Dank, schonmal 😃
  6. Guten Abend liebe Mitforisten, wollte mich mal vorstellen Bin 28 Jahre alt, mache eine Ausbildung zum Fachinformatiker AE, und habe mich hier angemeldet um mich mit anderen Hobbyentwicklern auszutauschen, mir Tipps zu holen, und mein eigenes Projekt an dem ich momentan bastele, vorzustellen. Ich hab schonmal vor ein paar Jahren bisschen in die Spieleentwicklung reingeschnuppert, damals noch mit 3D Gamestudio A8. Bin dann aber irgendwann auf Unity umgestiegen, weil mir C# besser gefällt und Unity mir leistungsfähiger erscheint. Falls jemand noch was wissen möchte, kann er mich gerne anschreiben. Schönen Abend noch.
  7. Moin liebe Mitforisten, Beschreibung: Crafting-Survival-Spiel à la "The long Dark" oder "The Forest". Du bist der einzige Überlebende eines tragischen Flugzeugabsturzes und findest dich in einem abgelegenen Wald wieder. Dort tust du alles, um zu überleben ... (Ich weiß, für die Idee würde ich kein Innovationspreis bekommen ). Fokus im Spiel, soll ähnlich wie bei "The long dark", eher auf der Überlebenssimulation und dem Erleben einer realitätsnahen Natur liegen. So soll es später in unterschiedlichen "Biomen", verschiedene Tiere geben, die sich abhängig von Tag oder Nacht unterschiedlich verhalten. Sammeln, Craften, Bauen, Erkunden... Entwicklungsstand: PreAlpha-Phase, Einige Kernfunktionen wie z.B. Inventarsystem, Stats, Crafting und Bauen sind bereits rudimentär vorhanden. Technologie: Unity mit Programmiersprache C#. Erfahrung: Das ist mein erstes Spiel. Unity nutze ich seit 2017. Bei Interesse => Mehr Infos auf: https://lostinthewoods.jimdosite.com/. Bald möchte ich auch eine spielbare Demo zum Download anbieten. Das Spiel soll übrigens kostenlos sein. Bild 1: Inventar und Crafting Table (Sprites der Items müssen noch teilweise ersetzt werden) Bild 2: Baumodus Bild 3: Menü
×
×
  • Create New...