Jump to content
Unity Insider Forum

chrische5

Members
  • Content Count

    201
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

chrische5 last won the day on December 23 2020

chrische5 had the most liked content!

Community Reputation

25 Excellent

About chrische5

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Man kann im scene view einfach umstellen oder was meinst du? Christoph
  2. Hallo Da hast du recht. So handhabe ich das normalerweise auch. Warum in diesem Fall nicht, ist mir schleierhaft. Diese Idee muss ich mal probieren. Das klingt ausgesprochen interessant. Chrische
  3. Hallo In jedem FixedUpdate geht dann in vier Richtungen und ein Strahl und wenn er auf etwas trifft (Entfernung einstellbar) reagiert man entsprechend?! Coole Idee. Ich dachte immer, man solle sehr vorsichtig mit Raycasts umgehen. Das klingt ja nach dem Gegenteil. Christoph
  4. Hallo Wie muss ich mir das konkret vorstellen? In jedem Update() gibt es einen raycast und der ermittelt, ob man grounded ist? Christoph
  5. Hallo Warum nutzt du nicht OnCollisionEnter und fragst ab, mit was du kollidierst? Christoph
  6. chrische5

    Timer

    Hallo Nutz doch ein Scriptable Object als quasi globale Variable. Chrische
  7. Hallo Ich benutze dann meist ein child mit dem jeweiligen collider. Das geht ganz gut und es bleibt übersichtlich. Also so, wie du geschrieben hast. Christoph
  8. Hallo Also ich mache mir lieber dann Gedanken, wenn es nötig sein sollte. Meist ist es das nämlich gar nicht. Code lesbar zu halten, reicht mir als Herausforderung. Zunächst! Christoph
  9. Hallo Na klar, aber das ist doch das Ende des Prozesses. Wenn du merkst, dass etwas nicht so schnell läuft, wie du es willst, musst du natürlich justieren. Wenn dein 2D spiel aber mit 230 FPS läuft und du nach der Optimierung 270 FPS hast, scheint mir das sinnlos. Also zuerst sauber arbeiten und dann schauen, was angepasst werden. Lesbarer Code sollte natürlich nicht dazu führen, dass das Programm unbenutzbar ist. Das will doch niemand. Christoph
  10. Hallo Auch wenn ich sicher nicht annähernd die Erfahrund von @Sascha habe, so denke ich eben auch, dass code zuallererst lesbar, wartbar und modular sein sollte. Ob das performance kostet, spielt ja nur dann eine rolle, wenn diese auch vermisst wird. Es muss bei weitem nicht alles auf Schnelligkeit optimiert werden. Christoph
  11. Hallo Wie bereits geschrieben wurde, würde ich mir um Optimierungen wirklich absolut null Gedanken machen. Bring das zum Laufen, was du willst. Dann schaust du, ob es vernünftig läuft. Wenn das nicht der Fall sein sollte, schmeißt du den Profiler an und schaust, wo der Schuh drückt. Habe gerade erst gelesen, dass man Linq eigentlich nicht nutzen sollte, aber ob das bei dir kritisch ist, weißt du eigentlich erst am Ende. Immer schön ein Problem nach dem nächsten. Ich habe immer schon Schwierigkeiten, die Dinge umzusetzen, die ich mir vorgenommen habe. Wie es läuft, schaue ich mir am
  12. Hallo Wie bewegst du das Objekt? Hast du vielleicht negative Gravitation eingestellt? Teleportiert sich das Objekt ober bewegt es sich kontinuierlich? Hilf uns etwas.... Christoph
  13. Hallo Es tut mir leid, dir nicht direkt helfen zu können, aber dein Post ist, zumindest für mich, schwer bis nicht lesbar. Nutz doch bitte Codetags und versuche deine Gedanken etwas zu sortieren, dann kann ich dir besser folgen. Auch deine Rechtschreibung in Kombination dazu macht es echt schwer. Nimm es mir nicht krumm und verstehe es nicht als blöde Anmache. Eventuell bin auch ich der Geisterfahrer.... Christoph
×
×
  • Create New...