Jump to content
Unity Insider Forum

Prayer90

Members
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Prayer90

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 05/26/1990

Contact Methods

  • Website URL
    www.bdfg-chemnitz.de

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, ich mache gerade meine ersten Gehversuche mit Unity im 3D Bereich und bin ziemlich begeistert. Nun bin ich gerade dabei mir die ersten Objekte aus Blender zu importieren und dabei kamen bei mir die ersten Fragen auf: Wenn ich eine Blenderdatei importiere, die mehr als ein Mesh enthält, wird mir diese als ein Objekt in Unity angezeigt. Öffnet man das Objekt in Unity, enthält es neben den aus Blender übergebenen Materialeinstellungen auch zwei Mesh's. Kann ich diese irgendwie separat per Code ansprechen und Animieren oder sollte man gleich lieber 2 Objekte in Unity anlegen? Beispiel Windmühle: muss ich das Gebäude und das Windradrad als einzelne Objekte importieren, oder kann ich diese als ein Objekt mit 2 Meshes importieren und auf diese später per Script zugreifen damit sich z.B. das Windrad dreht? Wenn ich mit Blender Materialien übergebe, kann ich diese irgendwie aus dem Objekt herauslösen? Ich möchte gern von Unity generierte Materialien verwenden. Irgendwie erscheinen mir die in der Fbx gespeicherten Materialien aus Blender dann als Speicherplatzverschwendung, oder spielt das keine Rolle? Ganz um die Definition der Materialen in Blender kommt man ja nicht herum, um überhaupt die Fläche der einzelnen Materialien zuzuordnen? Lg Prayer90
  2. Hallo zusammen, mein Name ist Martin und gehe gerade mit großen Schritten auf die 30 zu. Als ich im Studium noch viel Freizeit hatte, habe ich damals im GM8 ein Projekt angefangen, was mich bis heute begleitet hat. Ich glaube, ich gehöre zu der Art Mensch, die nie etwas fertig bekommt, weil immer wieder neue Ideen dazu kommen. Ich wollte damals unbedingt eine eigene Tower Defense entwickeln und somit die Idee zu war Green and Grey geboren. Keine Ahnung, ob ihr das auch kennt, eigentlich habt ihr keine Lust mehr aber irgendwie packt es einen immer und immer wieder aufs Neue. Mein eigenes Spiel zu spielen hat mir tatsächlich immer Spaß gemacht, weswegen ich es nie komplett in die Ecke legen wollte. Der GM8 ist mittlerweile allerdings mehr als veraltet und auf das GM Studio wollte ich nie umsteigen. Vor Kurzem habe ich auf einer alten Festplatte viele verlorengeglaubte Arbeitsdaten wiedergefunden. Das war dann für mich der Startschuss und meine Intension, warum ich mir Unity mal anschauen will. Grundkenntnisse im Programmieren sind vorhanden. Mit C# hab ich noch nicht wirklich viel gemacht, aber die Grundprinzipien der meisten Programmiersprachen sind zum Glück ähnlich. Gimp und Blender3D sind mir auch nicht ganz fremd und ich hab mega Lust, mal wieder was in die Richtung Spieleentwicklung zu machen. Mit Sounddesign hab ich leider weniger am Hut. Mir gehts nicht darum irgendwann mal mit einem Indi Projekt Kasse zu machen, sondern einfach nur um den Spaß an der Freude meine Ideen zu verwirklichen. Mein Ziel ist es G&G Stück für Stück in Unity nachzubauen und natürlich zu verbessern. Als kompletter Unity Anfänger, hoffe ich dabei hier natürlich auf Unterstützung:) Lg Martin
×
×
  • Create New...