Jump to content
Unity Insider Forum

Singular

Members
  • Posts

    187
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Singular last won the day on August 2 2021

Singular had the most liked content!

About Singular

  • Birthday 12/08/1987

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Königswinter

Recent Profile Visitors

872 profile views

Singular's Achievements

Advanced Member

Advanced Member (3/3)

2

Reputation

  1. Okay, hab den Fehler gefunden. Habe das URP Asset nicht in die "Graphics" gezogen... jetzt läufts... Zumindest auf den ersten Blick. Mein Shader ist im Editor sichtbar aber nicht im GameView: Game View: Editor:
  2. Hallo zusammen, ein Studienkollege und ich hatten vor einiger Zeit bei einem GameJam mitgemacht und im zuge dessen hat er mir die Universal Render Pipeline gezeigt und den Shader Graph. Jetzt möchte ich damit selber nochmal arbeiten aber leider ist am Ende egal was ich mache oder versuche, jede Textur Lila. Es scheint irgendetwas zu fehlen aber ich weiß leider nicht was. Ich habe das Asset über den Package Manager installiert und erstelle einen neuen ShaderGraph. Dieser ist immer Lila. Muss ich noch irgendetwas einstellen? Danke euch.
  3. Dankeschön Sascha, werde ich gleich alles mal ausprobieren was du vorgeschlagen hast. @MichaelHOnMouse habe ich vorher zum testen verwendet aber wie Sascha schon sagte Duzende Objekte damit zu versehen wollte ich mir ersparen. Danke dir.
  4. Ja so halb... ich habe vergessen, dass ich mich zwar in einer 3D Umgebung befinde aber einen 2D Collider anvisieren möchte... if (Input.GetMouseButtonDown(0)) { Ray ray = cam.ScreenPointToRay(Input.mousePosition); RaycastHit2D hit = Physics2D.Raycast(transform.position, ray.direction); if (hit.collider != null) { Debug.Log(hit.collider); } } Das Problem ist, dass meine Mausposition scheinbar auf der selben stelle bleibt auch wenn ich die Kamera bewege. Dadurch muss ich die Kamera an die Richtige position bewegen, damit ich das gewünschte objekt anklicken kann...
  5. Von der Schnelligkeit her denke ich auch, dass ein Scriptable Object am langsamsten und Static Object und Singleton recht schnell sind. Die Größe war der ausschlaggebende Punkt. Ich denke was du sagst ob ich nun ein Static Object oder ein Scriptable Object nehme wird beides de, Speicher nicht sonderlich weh tun. Zumal es sich hier nicht um Gigantische Datenmengen handelt. Ich denke ich werde dennoch den langsamsten und Arbeitsspeicher unanfälligsten Weg gehen und ein Scriptable Object nehmen. Danke dir.
  6. Ich weiß nicht ob Scriptable Objects, Static Objects und Singletons Damen sind (und die Fragt man ja im allgemeinen nicht nach dem Gewicht) deswegen Frage ich nicht die, sondern euch Meine Frage ist womit fahre ich Arbeitsspeicher Technisch am besten? Ich habe letztlich die Möglichkeit ein Problem über eine dieser drei Arten zu lösen. Unterm Strich sind das keine gigantischen Daten aber es geht auch eher um's prinziep. Sagen wir daher ich will in jedem von Ihnen 10 int Werte speichern, (Also nahezu nichts) aber so, dass damit der Arbeitsspeicher nach möglichkeit am geringsten abgegriffen wird und so, dass man aus jeder Szene immer auf diese Daten zurück greifen kann. Was wäre also die beste Möglichkeit und welches die schlechteste? Es muss nicht über lange Zeit gespeichert werden. Es geht um einen Szenenwechsel hin- und her. *Ps: Ich weiß nicht ob das Thema zu Scripting passt ansonsten gerne verschieben*
  7. Perfekt. Das wirds gewesen sein. Vielen Dank.
  8. Hallo zusammen, ich möchte mit der Maus auf ein Objekt klicken können und das ganze über Raycasts lösen. Heißt ich erstelle einen Raycast von der Cameraposition aus in Richtung des Mauszeigers. Soweit und einfach der Gedankengang. Problem ist allerdings, wenn ich das ganze über Input.mousePosition laufen lasse, kommt es nur auf die Position des Mauszeigers im Fenster an und nicht auf welches Objekt ich tatsächlich geklickt habe. Wie kann ich die Richtung in der Spielwelt nehmen und nicht die auf dem Canvas? RaycastHit hit; if (Physics.Raycast(transform.position, Input.mousePosition, out hit)) { Debug.Log("getroffen"); } Mehr Code gibt es noch nicht . Das ich auf den Canvas ziele weiß ich dadurch, dass ich ein Objekt mal einfach der Mausposition habe folgen lassen. Danke im Voraus.
  9. Okay, wer sucht, der findet. ein (Townhall) davor lässt das Building in eine Townhall konvertieren. Danke euch
  10. Hallo zusammen, Ich habe folgende Klassen selbst geschrieben. Bulding VillageBuilding : Building Townhall : Building Mine : VillageBuilding So weit so gut. Jetzt erwartet eine Methode eine Klasse Build(Townhall townhall). Da die stelle an der die referenz gespeichert wird alle Gebäude speichern darf also "public Building clickedBuilding" könnte sich hier genausogut eine Mine befinden. Da ich das ganz in ein try-catch reinpacke sollte das aber dann abgefangen werden. Nun kann ich die Methode aber an dieser stelle nicht aufrufen, weil ich ihm ja ein Building übergebe. Kann ich meine Eigenen Klassen Konvertieren? Also ich sage ihm "Versuch das Gebäude dass du hast als Townhall zu speichern und übergebe es dann" oder muss ich die Methode umschreiben, dass sie ein Building und keineTownhall erwartet? Vielen Dank.
  11. Der PlayerInputManager ist eine Componente in Unity, die benötigt wird um die Spieler zu spawnen und ihnen den Controler zuzuweisen. Wie gesagt weiß ich allerdings nicht, wie ich ihm sagen kann, dass er mir den nächsten Controler suchen soll und diesen dann dem SpielerObject zuzuweisen. Ich habe allerdings noch ein paar andere Probleme. Ich glaube, dass das System noch ein wenig mehr im Hintergrund macht und deswegen sind die eingaben leider etwas anders als gewünscht. Beispielsweise habe ich einen Button zugewiesen und ihm gesagt, dass er einen bool auf true setzt und wenn dieser Button wieder losgelassen wird, soll dieser bool wieder auf false gesetzt werden. (Also quasi das, was "Hold" ungefähr machen sollte) Das funktioniert auch ganz fein. Allerdings ist für die selbe Methode 2 Buttons zugewisen. Sollte ich Knopf 1 drücken und halten und drücke dann Knopf 2 und lasse dann Knopf 2 wieder los und lasse dann Knopf 1 wieder los funktioniert alles wie erwartet und der bool steht auf false. Also: K1 --> K2 --> K2 --> K1 Dann false (Weil kein Knopf mehr gedrückt ist. Also korrekt) Bei: K1 --> K2 --> K1 --> K2 Dann true (Obwohl beide Knöpfe nicht mehr gedrückt werden) Sollte ich so vorgegangen sein, dann kann ich auch nichts mehr machen um den bool zurück auf false zu setzen (zumindest nicht mit dem Controler) Wenn Ihr Code dazu sehen wollt... Bitte: OnShootON() { shootIsOn = true; } OnShootOFF() { shootIsOn = false; } Wobei die beiden Mehtoden bei "pressed" bzw "realease" ausgeführt werden. Nächstes Problem: Jetzt möchte ich den nächsten Knopf einstellen und weise ihm den Default status bei Interactions zu, heißt er wird nur bei Press Only ausgeführt. Zumindest sollte er das. die Methode wird aber 2x ausgeführt. einmal beim Drücken und einmal beim Loslassen. Weise ich ihm dann doch bei Interactions "Press Only" zu, dann wird die Methode (hier steckt KEIN bool hinter) nur einmal durchgeführt. Aber danach auch nie wieder. Auch wenn ich den Knopf nochmal drücke. Auch hier kann ich euch den Code schicken aber auch der macht gerade noch nicht wirklich was... OnDash() { Debug.Log("Dash used"); } Kann es sein, dass das System, auch wenn es schon Version 1.0.2 (oder so ähnlich) ist, immernoch ziemlich buggy ist?
  12. Ich lese heraus, dass du das neue Input System auch noch nicht wirklich kennst?^^
  13. Kennt sich jemand damit aus?
  14. Hat sich schon erledigt... Habe das Space.World im Laser vergessen: transform.Translate(transform.forward * speed * Time.deltaTime, Space.World);
  15. Mein Problem ist, ich weiß, dass ich diese Frage schon mal gestellt habe. Ich finde den Forumseintrag dazu aber nicht mehr. Ich weiß nur, dass die Lösung recht banal war. Ich komme aber nicht mehr darauf. Ich habe ein Raumschiff, das ein Projetil abfeuern soll. Um hier nichts großartig mit Code um mich zu werfen: Instatiate(projectilePrefab, weaponSpawnLeft.position, transform.rotation); funktioniert auch soweit. Allerdings fliegt das Projetil nicht gerade vom Raumschiff weg sondern immer so, als würde mein Raumschiff sich mit doppelter Geschwindigkeit drehen. Hier ist noch alle normal. Nach einer fast 90° drehung: Ich komme gerade nicht mehr drauf wo der Feher ist.
×
×
  • Create New...