Jump to content
Unity Insider Forum

uwe@doerrweb.de

Members
  • Content Count

    33
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About uwe@doerrweb.de

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Etwas kann ich schon helfen, hab die letzten Tage ja viel hier gelernt ^^. Beim Ray kannst du eine LayerMask mitgeben, die er dann auch nur trifft, da kannst du dir die ganze Abfrage sparen. Die Länge des Rays kannst du auch im Ray festlegen und zwar vor der LayerMask ^^! Das hatte ich vergessen und dafür Stunden geopfert... Das Material würde ich einfach in eine Variable OldMaterial oder so packen, wenn ich selektieren kann und danach einfach wieder zuordnen. Das löst jetzt zwar nicht alles, aber ich hoffe, es hilft etwas. Gruß Uwe
  2. Oh, ist schon länger her^^. Bei mir kam der Fehler mal, wenn ich im Script z.B.: public GameObject[] loll hatte und im Inspector da noch nichts hinein gezogen hatte. Gruß Uwe
  3. Hm? Das verstehe ich jetzt nicht ^^. Das Spielfeld ist ein festes Raster mit x/y Einheiten. Die Camera ist auch so eingestellt, dass das Spielfeld gezeigt wird. Ich kann keinen Spiegel außerhalb des Spielfeldes platzieren. Das klicken zum Auswählen gibt einen Sound ab, beim Bewegen folgt der Spiegel der Maus, innerhalb des Spielfeldes. Beim Rotieren wird ja die Rotation sofort ausgeführt, sonst nichts, der Spiegel oder Laser wäre dann nur ein Klick lang markiert. Eine Markierung, wenn die Maus darüber ist, wäre bestimmt gut. Wenn du innerhalb des Games einen Spiegel außerhalb des Spielfeldes platzieren kannst, geb ichs auf ^^.
  4. Na klar gibt es auch eine Anleitung und auch Verschönerungen der Grafik, Startbildschirm, Gameover-Bild usw. Aber das kommt erst, wenn alle Technik funktioniert ^^. Die Steuerung ist aber ganz einfach, wenn man den Laser links anklickt, lässt er sich in der Spalte wo er steht hoch und runter verschieben. Nochmal links klicken und der platziert sich in dem eingerasteten Feld. Mit Rechtsklick kann man in 45 Grad-Schritten drehen. Mit dem Spiegel ist es auch so, er springt nur aus dem "Lager" ins Spielfeld und folgt da der Maus. Abgestellte Objekte können auch umplatziert werden. Wenn ein Spiegel mit Linksklick aufgenommen hat, kann man den mit Rechtsklick löschen. Mehr zu steuern gibts da nicht, denn wenn der Laser gestartet ist, ist die Runde vorbei. Gruß Uwe
  5. Ich habe alle Variationen durchgespielt, klappt wunderbar. Danke nochmal für die Hilfe! Jetzt kommen neue Spiegel/Kristalle dazu, damit es mir nicht langweilig wird ^^. Gruß Uwe
  6. Ich übernehme mal alles. Du hast aber wieder alles in der Scene hingebastelt ^^. Die Situation, wo es nicht klappt hast du aber nicht dabei ^^. Layer Boden und Objekte ist so gedacht, ist ja nur für die Layermask gedacht. Der Tag ist für die Objekte, die trifft. Spiegel-Tag oder später Geister-Tag ist gut, falsche Treffer der Spiegel und Tag-Mauer sind GameOver. Ich habe im Game dem Laser einen Rechtsklick verpasst und den Spiegel auf die fünfte Stelle vom Spielfeld in y gesetzt. Dann mit 3 rechtsklicks in die waagerechte Position gebracht. Wenn ich dann den Laser auslöse passiert nichts, kein Schuss zu sehen. Danach hab ich dem abschuss des Lasers den Tag Mauer gegeben und er geht sofort in GameOver, also schießt er zurück zum Sender, warum auch immer. Ich danke dir für dein Engagement, jetzt muss ich aber langsam mal entspannen und dann ins Bett zu meinen Laser-Albträumen ^^. Gruß Uwe
  7. Bei dir geht das so? Bei mir leider nicht. Komisch, im ganzen Szenario frage ich den Tag Mauer ja ab, da dieser immer das Spielende ausmacht. Hast du bei Layer gekuckt?
  8. Ändere mal den Tag vom abschuss des Lasers auf Mauer, dann kommt der GameOver Sound.
  9. Ich habs, er schießt zurück zum Laser! Also wieder eine falsche Richtung. Gib mal dem abschuss vom vom Laser den Tag Mauer, dann macht er GameOver. Warum die Richtung da wieder Falsch ist, grübel?
  10. Ich bin jetzt auch mal wieder wortlos ^^. An der Bedingung if ((wo == -0.7f || wo == 0.7f) && counter == 0) kann es nicht liegen, denn wenn die nicht passt kommt GameOver. Wenn ein Objekt falsch getroffen wird oder es eine Mauer ist, kommt immer GameOver, eigentlich. Die einzige Möglichkeit für so einen Effekt wäre ein Schuss in z-richtung, den Boden ignoriert er ja. Um in die Unity-Welt zu kommen, wenn er nicht z benutzt, müsste er ja durch eine Mauer schießen und das kann er nicht.
  11. Tja, das soll mal zum Spiel gehören ^^. Stell dir vor dem Spiegel eine Mauer vor, die unten nur eine Lücke hat. Der Laser kann den Geist nicht direkt treffen, egal wie er schießt. Du hast nur einen 45 Grad Spiegel zur Verfügung, rechts positionieren und nach oben schießen klappt auch nicht. Also klappt nur, den Laser entsprechend verschieben und schräg nach unten den Spiegel treffen, der dann schräg nach oben durch die Lücke das Viech trifft.
  12. Stimmt, ich war schon erschrocken^^. Die lassen sich im Game nur in die 256*256 (Spritegröße) setzen und mit Rechtsklick nur in 45 Grad-Schritten drehen, das ist so gewollt.
  13. Äh, wie hast du die Spiegel auf solche Positionen bekommen? Das sollte im Spiel eigentlich nicht funktionieren!
  14. Ich danke dir, das finde ich morgen dann hoffentlich selbst raus ^^! Da hast du super geholfen, kann man dir eine Medaille im Forum überreichen? Die hättest du verdient! Ich hoffe mal, es hilft auch einigen Anderen! Gruß Uwe
×
×
  • Create New...