Jump to content
Unity Insider Forum

AlbertLascaux

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About AlbertLascaux

  • Rank
    Newbie
  1. Nachtrag Ich denke mal, ich habe die Ursache für die (im Titel des Threads genannten) Probleme gefunden... Und zwar hab ich nochmal ganz bei Null angefangen, und dabei eine entscheidende Sache anders gemacht... Wie schon beschrieben, hatte ich ja versucht, ein funktionierendes Standalone (Multiplayer-) Projekt auch als Android zu exportieren. (Der Hintergrund ist der, dass ich einen funktionierenden MP-Chat einbauen möchte, der sowohl als WebGL, Standalone aber auch auf dem Handy funktioniert) Ich habe nun festgestellt, dass es für mich sinnvoller ist, drei Unity-Versi
  2. Jo, was soll ich sagen? Ich hab jetzt mal testweise die Demo-Scene aus dem Mobile-Controller-Asset genommen und gebaket und exportiert... (Zuvor hatte ich ja immer eine neue Scene erstellt und den Controller dann dort reinkopiert) Im Grunde sind also beide Szenen völlig identisch, paar cubes+Controller aber die exportierte Demo-Scene funktioniert nun, alle Cubes sichtbar und da wo sie sein sollen, während in den von mir neu generierten Szenen die meisten Cubes/Materials einfach weiterhin willkürlich unsichtbar bleiben. Ich verstehe das ganze nicht, aber das muss ich
  3. ja, also ich hab die Szene gebaket, sowohl im Lighting- als auch im Occlusion-Fenster... was auch seltsam ist: Obwohl das nur ein paar Cubes sind, läuft die App recht träge. Vllt hat es doch was mit meinem Smartphone zu tun, werd mir mal ein anders ausleihen und es damit testen. Thx a lot
  4. Tja, schön wär s gewesen... ich hab die Clipping Plane Range der Kamera auf 2500 erhöht, nach dem Export aufs Handy ist der kleine Cube (rechts auf dem Screenshot) auch noch weg... -.-
  5. mh. Sehr guter Ansatz! Werd ich gleich mal testen... Und zwar hatte ich bis ca Unity 2019.1 keinerlei Probleme damit, eine Android App zu exportieren, danach, also im Zuge der Umstellung auf die neuen Renderpipelines (Leightweight, URP, HDRP) funktionierten bei mir plötzlich alle Mobile-Controller aus dem Assetstore nicht mehr. (Auch die teuer gekauften nicht) Und das hatte tatsächlich mit der Clipping Plane zu tun, also entweder alles war blau und die Kamera zeigte keine Scene mehr an, oder aber - beim verstellen, konnte man dann zwar das Level wieder sehen abe
  6. Hallo, ich bin nun wirklich endgültig ratlos, - also nach über einer Woche... Und hier jetzt nachzufragen, das ist wirklich das einzige, was mir grad noch einfällt... Fing damit an, dass ich ganz einfach nur ein wunderbar funktionierendes Level (als Standalone) in eine leere Unity 2020-Version rüberkopierte, um das Level auch als Android zu exportieren. Ich habe alle Objekte auf Static gestellt, alles gebaket - enlighten, CPU progressive, substractive, baked indirect, whatever, alles mindestens einmal ausprobiert, danach hab ich versucht ein leeres simples Level mit e
×
×
  • Create New...