Jump to content
Unity Insider Forum
Carsten

Kundenanforderungen für ein Game-Design-Dokument ermitteln

Recommended Posts

Hallo SpaceMarder,

 

Deshalb kann ich noch einmal das Buch von Carsten empfehlen, obwohl er in Java seine Scripte schreibt (Wie ich Java hasse :-) ) Ich wäre nur einmal gespannt, ob er auf die Urquellen der Anforderungsanalyse eingeht.

[/Quote]

 

irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du mich mit irgend jemanden verwechselst. Weder sind meine Unity-Tutorials (ab 2011) oder meine beiden Unity-Bücher in Java(script), noch habe ich ein Buch über Requirements Engineering geschrieben, wo ich solche "Urquellen" erwähnen könnte :wacko:

 

Deshalb weiß ich auch wirklich nicht worauf Du mit folgendem anspielst:

 

Das Du hier die Werbetrommel für Dein Buch rührst, ist für mich vollkommen in Ordnung, gibt mir jetzt aber die Gelegenheit, so gewisse Dinge einmal auf den Boden der Tatsache zurück zu holen. Du unterstellst hier ein gewisses Szenario (stell Dir vor...... es wäre Krieg und keiner geht hin) galanter und abgedroschener Verkäuferspruch, der in der heutigen Zeit kein ausschlaggebendes Verkäuferagument mehr darstellt. Aber Leute, das ist doch fürchterliche Theorie, die Praxis sieht da ganz anders aus.

[/Quote]

 

Sorry, ich würde gerne darauf antworten. Ich weiß nur nicht was :(

 

Gruß Carsten

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also gehen wir jetzt mal ins Detail: Ganz zu Anfang hatte ich beschrieben, dass bei dem Betreten des Verhandlungsraums schon innerhalb einer 1/10 Sekunde eine Beurteilung über Deine Person erfolgt. Sie entscheidet nämlich, im Unterbewußtsein Deines Gegenübers, über Sympathie oder nicht...

So weit ich das interpretiere, geht's in diesem Thread nicht um das Verkaufsgespräch. Das hat ja schon stattgefunden. Wichtig ist jetzt, festzulegen, was der Kunde für sein Geld bekommen soll. Und da liegt der Hase im Pfeffer. Mit schönen Worten und Verkäufertricks kommst du da nicht weit.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und einen schönen guten Morgen, lieber Leser dieses Threads!

 

Innerlich hatte ich mich von diesem Thread ja schon verabschiedet und habe nun wirklich nicht mehr damit gerechnet, zu diesem Thema noch einmal aktiv zu werden. Aber selbstverständlich, um des lieben Friedens willen, gehe ich gerne noch einmal auf die obigen Stellungnahmen ein, zumal sich der "Meister" von Unity zu diesem Thema selbst geräuspert hat:

 

@Carsten: Ich bedauere, lieber Carsten, es liegen keine Verwechselungen vor. Ich befinde mich zwar, im Gegensatz zu den anderen Member und User dieses Forums, in einem wirklich relativ höherem Alter, aber senil bin ich deswegen noch lange nicht! :Du bist doch also erfahren genug, um nicht zu wissen, das Gefühle ins Bett gehören, oder? Okay, dann weißt Du auch, dass das Internet so schnell nicht vergisst, bedauerlicher Weise. Ich frage mich also, was ist Dir da also so peinlich daran? Carsten Seifert alias Hummelwalker ist mir doch ein Begriff von vielen, tollen, hervorragenden und gut gemachten Videobeiträgen!!! Du hast Dir also eine verdammt gute Reputation erarbeitet, selbst ich habe viele Deiner Beiträge mit Begeistung aufgesogen, nur das ärgerliche für mich war: Es waren eben Java-Scripte, die ich nicht bedienen kann und konnte. Nur, um etwaige Behauptungen meinerseits zu widerlegen, hatte ich die Beiträge vor 2011 angesprochen und hier ist der Beleg:

 

 

Und das Carsten Seifert alias Hummelwalker ist, hier der geschuldete Beleg:

 

Was ich mich jetzt wirklich frage ist, warum verleugnest Du Dich jetzt? Ist doch alles okay, und ich bin wirklich stolz, eine so kompetente Person in unserer Mitte zu haben. Übrigens, mehrfach habe ich hier nachweislich Dein Buch empfohlen, aber ich bin nicht dafür verantwortlich, das diese Diskussion einen so derartigen Verlauf genommen hat, denn diese Überschrift zu Deinem Buch ist schon etwas irreführend.

 

By the way: Mit größter Zufriedenheit habe ich festgestellt, dass Dein Buch, auch für mich, hochinteressante Beiträge behandelt, die auch für mich interessant sind und wow, welche eine Freude, in C# geschrieben sind. Ähm, lieber Carsten, jetzt mache ich schon Werbung für Dein Buch, wohin darf ich also meine Provisionsabrechnung schicken? :rolleyes:

 

@Hrungdak: Richtig Hrungdak, im Grunde genommen ist das korrekt. Nur, das Verkaufsgespräch, auch ohne Verkäufertricks, bildet die Grundlage und Basis für eine nachgelagerte Kundenanforderung. Deswegen gehe ich hier, auf die möglichen Ursachen und Fehlerquellen der Kundenanforderungen ein. Was nützt Dir also eine korrekte Bearbeitung und Realisierung, wenn das Dokument als solches durch ein falsches Verständnis seitens des Verkäufers eine ganz andere Richtung nimmt, als vom Kunden selbst gewünscht?

 

Aber lieber Hrungdak, findest Du das wirklich fair, mir ein Zitat zu präsentieren, obwohl ich dort nachweislich auf einen Einwand und Bemerkung eines Lesers eingehe? Dies steht nun wirklich hier in keinem Kontext zu diesen Anmerkungen, oder?

Edited by SpaceMarder

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Carsten:

 

Hallo noch einmal, Carsten. Ich würde noch einmal persönlich gerne auf Dein neuestes Buch zurückkommen, weil es doch interessant für mich ist, nicht nur weil es die Sprache C# behandelt, sondern auch und vor allem, weil Du hier auf viele meiner Fragen in Sachen Unity eingehst, wie z.B. Animationen, dem Mesh als solches und viele andere Themen auch.

 

Leider habe ich mit Amazon, als ich auch ein Fachbuch über Untiy gekauft habe, sehr miese Erfahrungen gemacht, obwohl ich bei Einkäufen meinen Kaspersky-Schutz aktiviert habe! Danach mußte ich nämlich meine Kreditkarte sperren lassen, weil mein Konto um 1.800 € für gebuchte Flüge mit der Air-Sibiera erleichtert wurde. Okay, das nur als Hintergrund für Dich. Deswegen würde ich Dich gerne fragen, ob ich dieses Buch auch in meiner örtlichen Bücherei bestellen könnte? Aber ich finde einfach keine ISBN- Nummer hierzu. Könntest Du mir da also einmal behilflich sein?

 

Vielen Dank im voraus.

 

Opsss, die Frage hat sich erledigt, das Buch ist auch unter dem Carl Hanser Verlag mit der

 

ISBN-Nr 978-3-446-44563-5 (ISBN)

 

erhältlich. Irgendwie hat da mein Browser gebockt. Kommt schon einmal vor. :)

 

LG

SpaceMarder

P.S.: Dies hat nun wirklich nichts mit diesem Thema zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@SpaceMarder:

 

Wo verleugnet sich denn der Carsten alias Hummelwalker, den wir hier alle kennen?

In seinem Startpost verlinkt er auf "seinen" Blog. Hummelwalker steht da gleich ganz oben.

 

In diesem Blog geht es um:

Requirements Engineering in der Spieleentwicklung: Wie Du Kunden-Anforderungen richtig ermittelst

 

und dabei verweist er auf das Buch vom Peter Hruschka.

 

Sein Buch ist das "Spieleentwickeln mit Unity5".

 

Du schreibst:

Ich habe mir ja schon zahlreiche Beiträge Deiner Videobeiträge in Youtube angeschaut und leider festgestellt, dass Du immer noch alle Deine Scripte in Java schreibst.

Eine glatte Lüge, denn seit 2011 schreibt er nur noch in c#!

Wie kommst du denn auf das "immer noch" ??

 

Außerdem schreibst du:

Das Du hier die Werbetrommel für Dein Buch rührst, ist für mich vollkommen in Ordnung, gibt mir jetzt aber die Gelegenheit, so gewisse Dinge einmal auf den Boden der Tatsache zurück zu holen.

 

Weil er auf "seinem" Blog auch rechts am Rand für sein Buch wirbt? Weil er einen Link in seiner Signatur hat?

 

Was hat das aber mit dem Thread hier zu tun? Was hat das mit dem Thema an sich zu tun?

 

Nur um es mal klar zu stellen:

Er und jeder andere darf hier für sein "Unity" Buch werben, genauso wie hier auch jeder für sein "Unity" Spiel werben darf.

Es gibt überhaupt keinen Grund diese Sache irgendwie in ein Post mit einzuweben um dem Ganzen eine gewisse Farbe zu verpassen.

 

So wie ich es aber in deinen Posts lese, hast du 2 Dinge miteinander verwoben, die nicht zu verweben sind. Denn der Fluss in deinem Text suggeriert mir, dass du glaubst, das Buch vom Peter Hruschka, auf den sich der Blog bezieht, wäre vom Carsten.

Entweder ist das so, dann solltest du deinen Fehler eingestehen, denn dann hast du nämlich Mist geschrieben und für unfrieden gesorgt. Oder aber du hast wirklich von 2 Dingen gesprochen es aber nicht geschafft sie voneinander zu trennen. Ich frage mich aber sowieso, was diese Andeutungen mit dem Buch und dem Javascript dann sollten, denn sie haben mal überhaupt nix mit dem Thema zu tun!

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Hrungdak: Richtig Hrungdak, im Grunde genommen ist das korrekt. Nur, das Verkaufsgespräch, auch ohne Verkäufertricks, bildet die Grundlage und Basis für eine nachgelagerte Kundenanforderung. Deswegen gehe ich hier, auf die möglichen Ursachen und Fehlerquellen der Kundenanforderungen ein. Was nützt Dir also eine korrekte Bearbeitung und Realisierung, wenn das Dokument als solches durch ein falsches Verständnis seitens des Verkäufers eine ganz andere Richtung nimmt, als vom Kunden selbst gewünscht?

 

Aber lieber Hrungdak, findest Du das wirklich fair, mir ein Zitat zu präsentieren, obwohl ich dort nachweislich auf einen Einwand und Bemerkung eines Lesers eingehe? Dies steht nun wirklich hier in keinem Kontext zu diesen Anmerkungen, oder?

Ich möchte dich zum wiederholten Mal darauf hinweisen, dass ich nicht dein lieber Hrungdak bin. Diese Anrede geht mir tierisch auf den Senkel.

 

Das Thema dieses Threads ist, wie schon mehrfach gesagt, das Requirement Engeneering. Wenn das Verkaufsgespräch die Grundlage dafür ist, dann ist auch die deutsche Sprache die Grundlage für das Verkaufsgespräch. Also kannst du mit der gleichen Begründung hier einen Deutsch-Kurs anbieten. Themaverfehlung.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie, habe ich den Eindruck, dass man mich nicht verstehen will. Aber bei allem Respekt, so langsam werde ich nicht den Eindruck los, dass man mich hier so langsam aus der Reserve locken will. Mittlerweile drehen wir uns im Kreis, und ich tue mich langsam sehr mühselig, mit diesem leidigen Thema.

 

Also, deswegen gehe ich hier nicht chronologisch vor, sondern behandele die Einwände nach der Leichtigkeit meiner Antworten:

 

@Hrungdak: Wie soll ich es Dir sagen, Hrungdak? wenn ich das Wort "mein lieber" benutze, dann ist das nicht von mir als eine Art von "oben herab" gemeint, sondern für mich bedeutet das eine Art persönlicher Anrede und Wertschätzung der Person. Ich hoffe dennoch, dass Du das zu würdigen weißt. Aber das Du Dir jetzt noch bei Deiner Verärgerung Luft machst, indem Du mir eine Schlussfolgerung mit einem Vergleich eines "Deutschkurses" präsentierst, auch dafür habe ich größtes Verständnis.

 

Also Hrungdak, aber ich werde versuchen, mich den neuen Sprachgewohnheiten anzupassen. Denn ich glaube nicht, das ich dann glaubwürdiger werde, denn ich kann mir ein innerliches Lachen einfach nicht verkneifen, wenn zwei junge Menschen sich begegnen und einer fragt: Nah Alter, was geht ab?

 

@malzbie: Deinen Einwand verstehe ich nicht, malzbie. Du beziehst Dich hier auf ein Statement von mir vor 6 Tagen, denn mittlerweile habe ich auch schon mitbekommen, dass Carsten sich mehr dem Thema und Umgang mit C# angenommen hat. Ich will Dir auch gerne eine Begründung dafür liefern, warum ich noch dieser Annahme erlegen war: Weil ich seinerzeit (seit 2010) mich mit C# beschäftigt habe. So war er einfach in meinem Gedächnis hängengeblieben, was ist also daran so fehlbar? Okay, mag sein, ähm das ist so, das ich es hätte prüfen müssen, wie er sich nun ich Sachen C# nach 2010 entwickelt hat. Hab ich nicht, tut mir an dieser Stelle leid, war etwas zu voreilig, aber da steckte bestimmt keine schlechte Absicht dahinter. Aber Du weißt schon, dass mich der Vorwurf einer Lüge schon sehr schwer trifft, oder?

 

Da wäre noch ein weiterer Punkt, mit dem Du mich belastest: Wie kommst Du darauf, das ich was gegen Werbung habe, gerade ich als Unity-User, habe selbst größtes Interesse an derartigen Beiträgen und Neuerscheinungen von Fachbüchern!! Zudem hatte ich angenommen, dass ich mich mit meinem Beitrag von 16.7.16, um 01:46 Uhr klar umschrieben habe, wer welches Buch geschrieben hat. Damit noch nicht genug, nachweislich hatte ich, wenn auch unter gewissen Druck, die Fragen beantworten müssen, wer welches Buch geschrieben hat. Die Beiträge und Anfragen vom 14.7. von Sascha und Bemmi83 belegen das und jetzt wird mir vorgeworfen, das ich hier was verwebe? Entschuldigung malzbie, da kann ich Dir wirklich nicht mehr ganz folgen.

 

Zu Deinem Punkt, wo verleugnet er sich denn: In seinem Beitrag vom 18.7.16 geschrieben um ca 23 Uhr und mit meiner Antwort hinterfrage ich sogar mit heutigem Datum warum er das nötig hat? Sorry kapiere ich nicht. Ich werde auch zudem den Eindruck nicht mehr los, dass man nicht Willens ist, den Horizont etwas zu erweitern und über den Tellerrand zu schauen. Okay, wer nicht will, der hat schon.

 

Aus diesem Grunde werde mich jetzt definitiv aus diesem Thema ziehen, weil das Ganze mir nichts mehr bringt. Ich habe in der Tat andere Sachen zu tun, als ständige Fehlinterpretationen zu korrigieren und mich ständig zu rechtfertigen.

 

See you in other topics

 

SpaceMarder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne, so nicht.

Du schreibst, dass der Carsten immer noch js nutzt, weil du dich an die Zeit von 2010 erinnern kannst? Ist ja wohl die krasseste Begründung schlechthin!

Fehlbar daran ist, dass du dann auch noch oberschlau das hier schreibst:

Vielleicht darf ich Dir noch einen kleinen Tipp geben, um Dein Käuferpotential für Dein neuestes Buch zu erhöhen: Bediene doch einmal die nachfolgende Generation, die bedingt durch das Microsoft-Diktat, immer mehr C# Anwender züchtet als die der "relativ" alten Java-Anwender, die ohnehin soviel Erfahrungen haben, als das sie noch auf ein Buch zurückgreifen müssten.

 

Du tust gerade so, als könntest du dem Carsten in Sachen Programmieren das Wasser reichen oder ihn wenigstens belehren.

Und alles nur, weil du auf Sachen von vor 6 Jahren ausgehst! Und genau aus diesem Grund, weil du selber nicht informiert bist, schreibst du etwas, was jeder andere als Lüge ansieht. War vielleicht nicht so gemeint, aber verbockt hast du's!

 

Zum Thema Werbung:

Der Ton macht die Musik. Und wenn du unbedarft das hier schreibst:

Das Du hier die Werbetrommel für Dein Buch rührst,...

Suggeriert das genau das! Aber es geht nicht darum ob du was dagegen hast, es geht darum das du das in den Post mit ein baust.

Und das, obwohl er überhaupt keine Werbung zu seinem Buch macht.

Als man dich nach dem Buch, für das er ja in deinen Augen Werbung macht, fragt, kommt sowas als Antwort:

So, so.....jetzt wollt Ihr beide wohl mich mal gehörig auf den Arm nehmen, oder? Werden denn hier keine Überschriften mehr gelesen? Natürlich handelt das Buch vom Würfelspiel, was sonst???

Kurze Frage. Wo steht in der Überschrift etwas von Carstes Buch? Ach, ich will's garnicht wissen.

 

Und nun zum Verleugnen:

 

das hat der Carsten geschrieben:

irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du mich mit irgend jemanden verwechselst. Weder sind meine Unity-Tutorials (ab 2011) oder meine beiden Unity-Bücher in Java(script), noch habe ich ein Buch über Requirements Engineering geschrieben, wo ich solche "Urquellen" erwähnen könnte :wacko:

 

Und genau das, was da steht, ist auch wahr! Er verleugnet sich nicht. Du ganz alleien interpretierst das da hinein.

 

Nicht wir wollen dich nicht verstehen, du verstehst es nicht!

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am geilsten finde ich ja:

Glauben heisst nicht wissen und alleine mit derartigen Sätzen stellst Du Dich ins Abseits und disqualifizierst Du Dich selbst. Also, wenn ich alleine Deinen letzten Satz betrachte, weißt Du gar nichts, sondern Du vermutest.

Und dann mit Halbwissen um sich schmeißen als gäb's kein Morgen mehr. So von wegen Java und JavaScript und so. Deswegen hatte ich übrigens nach dem Buch gefragt, das gemeint war.

 

Um's also mal in deinen eigenen Worten zu fassen, die natürlich absolut nicht herablassend gemeint sind: SpaceMarder, du hast dich offiziell selbst disqualifiziert.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mhh, der Part ist ja doch etwas länger geworden. Lohnt es sich ihn in einen eigenen Thread zu packen? Falls ja, ich hätte einen Namen. Sag ihn aber nicht :D .

 

Das eigentliche Thema ist schon wichtig und es kommen sicher noch Beiträge dazu.

 

Ich will jetzt nicht den schlichter spielen oder sonst was. Es passiert schon mal, das man einen Text falsch verstehen kann. Da man Ironie meist schlecht erkennt und Mimik sowie Gestik im Text nicht vorkommen. Auch regionale Abhängigkeiten gibt es. Wenn ich hier gepflegtes erzgebirgisch schreibe, kann den Text sicher auch kaum einer lesen.

Ich habe mich selber auch wieder in das "nicht ursprüngliche" Thema ziehen lassen. Doch bevor ich Sachen schreibe, für die ich sicher gebannt werde, mache ich einfach einen Haken ran. :P

 

Naja, kommen wir wieder zum Thema!

 

Das Thema lautet:

 

Kundenanforderungen für ein Game-Design-Dokument ermitteln.

 

Für Themen rund um das Thema, können ja eigene Threads erstellt werden.

 

Zum Beispiel: Was ist wichtig beim ersten Kundenkontakt.

 

Woosah.gif

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moment mal Sascha, wo und wen habe ich hier einen beleidigt? Bei allem Respekt vor der Personen, Du unterstellst mir

Beleidigungen, die ich alleine schon aus meiner Empfindung verachte und diese erst gar nicht nötig habe, weil sie

eine Schwäche der Argumentation darstellen, und ich eine derartige Vorgehensweise erst gar nicht nötig habe. Was ich hier

aber mache, es mag hart klingen, Behauptungen und dergleichen schlichtweg richtig zu stellen und das hat mit Beleidigungen soviel zu tun, wie ein Fisch im Wasser ein Pferdegalopprennen absolviert!

 

Boah, was für ein Thread. Ich hab den jetzt durch und finde deine Texte ganz schön...na sagen wir "speziell". Du bist mit Sicherheit nicht auf den Kopf gefallen! Aber du hast ganz große Probleme mit Selbstreflexion. Ich hoffe Du wirst den Thread irgendwann mal (in einiger Zeit) öffnen und erkennen, dass du hier ganz schön über das Ziel hinaus "galoppiert" bist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...