• Announcements

    • Lars

      Allgemeine Forenregeln   03/13/2017

      Forenregeln Nimm dir bitte einen Moment um die nachfolgenden Regeln durchzulesen. Wenn du diese Regeln akzeptierst und die Registration fortsetzen willst, klick einfach auf den "Mit der Registrierung fortfahren"-Button. Um diese Registration abzubrechen, klick bitte einfach auf den "Zurück" Button deines Browsers. Wir garantieren nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Brauchbarkeit der Nachrichten und sind auch nicht dafür verantwortlich. Die Beiträge drücken die Meinung des Autors des Beitrags aus, nicht zwangsläufig das, wofür die Forensoftware steht. Jeder Nutzer, der denkt, dass ein veröffentlichter Beitrag unzulässig bzw. störend ist, ist aufgefordert uns unverzüglich per E-Mail zu kontaktieren. Wir haben das Recht störende Beiträge zu löschen und bemühen uns, das in einem realistischem Zeitraum zu erledigen (sofern wir beschlossen haben, dass die Löschung notwendig ist). Du akzeptierst, durchgehend während der Nutzung dieses Services, dass du dieses Forum nicht dazu missbrauchen wirst, Inhalte zu veröffentlichen, welche bewusst falsch und/oder verleumderisch, ungenau, beleidigend, vulgär, hasserfüllt, belästigend, obszön, sexuell belästigend, bedrohlich, die Privatsphäre einer Person verletzend oder in irgend einer Art und Weise das Gesetz verletzen. Des Weiteren akzeptierst du, dass du keine urheberrechtlich geschützte Inhalte ohne Erlaubnis des Besitzers in diesem Forum veröffentlichst. Mit dem Klick auf den "Mit der Registrierung fortfahren"-Button, akzeptierst du zudem unsere Datenschutzerklärung und stimmst der Speicherung deiner IP-Adresse und personenbezogenen Daten zu, die dafür benötigt werden, um dich im Falle einer rechtswidrigen Tat zurückverfolgen zu können bzw. permanent oder temporär aus dem Forum ausschließen zu können. Es besteht keine Pflicht zur Abgabe der Einwilligung, dies erfolgt alles auf freiwilliger Basis.   Zusatzinformationen Der Forenbetreiber hat das Recht, Nutzer ohne Angabe von Gründen permanent aus dem Forum auszuschließen. Des Weiteren hat er das Recht, Beiträge, Dateianhänge, Umfrage, Blogeinträge, Galleriebilder oder Signaturen ohne Angabe von Gründen zu entfernen. Mit der Registrierung verzichtest du auf alle Rechte an den von dir erstellten Inhalten, bzw. treten diese an das Unity-Insider.de und Unity-Community.de ab. Dies bedeutet im Klartext, dass das Unity-Insider.de und Unity-Community.de frei über deine Texte verfügen kann, sofern diese nicht wiederum die Rechte anderer verletzen. Es besteht weiterhin kein Anspruch von registrierten Nutzern bzw. ehemaligen registrierten Nutzern darauf, dass erstellte Inhalte und/oder die Mitgliedschaft (User) wieder gelöscht werden (Erhaltung der Konsistenz dieses Forums).   Einwilligungserklärung Wenn du mit der Speicherung deiner personenbezogenen Daten sowie den vorstehenden Regeln und Bestimmungen einverstanden bist, kannst du mit einem Klick auf den Mit der Registrierung fortfahren-Button unten fortfahren. Ansonsten drücke bitte Zurück. Stand: 07.03.2011
MarcoMeter

Umsetzung einer Eis- und Matchpfütze

8 posts in this topic

Hallo zusammen,

 

ich arbeite an der ästethischen Umsetzung einer Eis- und Matschpfütze für mein Spiel. Mein bisheriger Versuch/Ansatz sieht ziemlich blöd aus, um das milde auszudrücken.

 

Hat jemand eine Idee, wie man in einer fast Top-Down View, eine solche Pfütze optisch lösen könnte?

 

post-2810-0-22119600-1487262064_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau dir mal das Viking Demo an, da hat Unity eine kostenlose "Pfützenbodentextur" bereitgestellt. Diese liegt hauptsächlich im Alphachannel und erzeugt eine sehr gut spiegelnde Pfützenoberfläche über der Bodentextur bzw. in Kombination mit dieser. Wenn du diese Textur als Basis nimmst und eine Pfütze isolierst, kannst du damit denke ich auch einzelne Pfützen zusammenbasteln (für beispielsweise einem Pfützendecal).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zer0 hat den springenden Punkte genannt: Spiegelung.

Mit einer einfachen Diffuse-Textur kann man kein vernünftiges Eis darstellen. Eine echte Spiegelung ist bei Comiclook dabei nicht so wichtig, aber das Aussehen muss sich irgwendwie je nach Blickwinkel verändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spiegelungen hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm.

 

Die größten Bedenken habe ich, dass das Gefrorene nicht so aussieht, als wäre es auf dem Boden. Es sollte nicht wie ein Fremdkörper wirken.

 

post-2810-0-73730200-1487319959_thumb.png

 

 

Wichtig ist vielleicht noch zu erwähnen, dass das eine Fähigkeit des Spielers sein soll eine Pfütze auf gewünschter Position auf dem Boden zu platzieren.

 

 

Etwas Ähnliches wie in Warcraft 3 könnte schon passen, da das ja mehr oder weniger auch das Vorbild ist. Zumindest was speziell eine Fun Map von Warcraft 3 angeht.

 

post-2810-0-29419100-1487318954_thumb.png

 

 

edit: Ich experimentiere gerade mit Reflection Probes.

post-2810-0-38483800-1487326887_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

So sieht das dann aus, wenn man die Texturen vom Viking Demo verwendet. Ich weiß nicht, ob dir so etwas vorschwebt:

Puddles.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

post-2810-0-31303000-1487341421_thumb.png

 

So sieht es bisher aus. Ich habe noch eine Normal-Map über die bisherige Textur gelegt.

 

Mir fällt es wohl immer noch schwer den Boden so zu gestalten, dass es etwas authentisch aussieht.

 

post-2810-0-62286400-1487341532_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für diese Spiegeltextur (also nicht der Boden und die Normalmap) haben die Leute im englischen Unityforum schon gerätselt wie Unity diese erstellt hat, vermutlich wurden da Profitools und oder Quellen wie (quixel, megascans, substance designer) verwendet, diese Textur mit Photoshop nachzustellen, da haben sich die Leute schon die Zähne dran ausgebissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss versuchen noch eine bessere Vorstellung zu bekommen, von dem was ich tatsächlich haben möchte bzw. wie es genau aussehen könnte.

 

Problem ist nach wie vor, dass mein bisheriges Eis nicht mit dem Boden nicht sonderlich harmoniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now