Jump to content
Unity Insider Forum
Kuxii

Was Treibt ihr noch so in eurer Freizeit.

Recommended Posts

Mich würde mal Interessieren was ihr so in eurer Freizeit betreibt wenn ihr mal nicht mit Unity Kämpft,

Also zu meiner Wenigkeit: Bin in den Breichen Modell bau zb. mit Vertreten und Arbeite sehr viel Mit AVR (Programierung)

So wie mit ArmEinplatinen Computern.

Werde ich heute auch mal etwas davon Zeigen, Zum Avr Projecten gehört mein Car Dashboard:

 

IMG_20140506_003700.thumb.jpg.d80e5ab412ac55d4c6aac639f2ad0580.jpg

IMG_20140506_003715.thumb.jpg.5fca598e3236a60bc603559562faea38.jpg

IMG_20140506_003727.thumb.jpg.db232c5a57245a4dccef47d3842a1817.jpg

 

Das ist der Techo eines BMW E36 316i Compact, Habe es dank eines Avr und Wochenlangen Programieren Geschafft mit Hilfen LCDTools und CheatEngine die Daten eines Spiels Abzugreifen und diese an den Avr Weiter zu leiten und diese dann in die Richtigen Signale umzurechnen und an den Tacho weiter zu Leiten, Von diesen Cocputs habe ich jedoch nur 2 Gefertig eins mit einen Bmw und eins aus einen Golf3 Waren am ende Complette Amaturen bretter mit Mittelconsole, Schalter Beleuchtung alles war Funktionsfähig sogar der Auto Radio :D,

Das Ganze habe ich jedoch aufgehört da die Stromrechnung immer Besser wurde und die Neuere Hardware keinen Com port mehr Gab somit viel das AVR Programieren weg und die Anschluss möglichkeit des Tachos (Usb adapter hatten nicht die Möglichkeit die ich Brauchte).

 

So nun zu den Aktiven:

Zum einen habe ich mit einen PI3 Genommen, Da meine Modell bahn steuerrung eine Com Schnitstelle Besitzt, Habe ich mir Gedacht gut Digital sind die Meisten Modelle warum nicht, Somi habe ich mir den PI etwas Bearbeitet das mittlerweile ein Sound Board mit Besitzt ein 7" Touch Screen Tft und eine Nette Software um Die modelle mit ein paar Finger Griffen zu Steuern. 20180101_015145.thumb.jpg.ccaf310d65b11cfcdb6437d2cf3ba51d.jpg20180101_015154.thumb.jpg.00fd06e284620886135e34c4436d1326.jpg

 

meine so genannte "Bluebox". Dahinter Sieht mann ein Odroid Board womit wir auch beim Nächsten punkt sind,

Das ist ein Board mit einen 8Core CPU und 2GB ram, Auf dessen ein Linux Läuft meinen Schicken Betriebssystem namens "RetroOS",

Es ist ein Selbst Bearbeitetes RetroArch im Playstation Design, Das Erlaub Games Von Amiga bis PSP abzuspielen, Zuletzt habe ich daran gearbeitet GameCube Spiele zum Laufen zu bringen, Was jedoch an der Schwachen CPU etwas Schwer wird, Mein Ziel ist es Später ein build meines Spiels später dann für mein OS zu Compelieren und Spielbar hinzu bekommen, Mal sehen ob das was Wird.!

20180101_015442.thumb.jpg.d2ac85d6ec86ce9bd42ab740b25043fb.jpg

20180101_015447.thumb.jpg.449b463e76ef4781541dcc87fc603279.jpg

Hierzu auch ein paar Bilder, Videos im Momment keines da ich erst ein OSD Keyboard hizugefügt habe und noch keine Games auf die MMC Card gezogen habe, Werde ich aber auch bei Interesse hier mit Anhängen.

 

So somit war es das soweit. Hoffe doch mal es werden hier mal paar leute etwas Zeigen, Und fals es ungewünscht sein Sollte muss das Thema eben Entfernt werden, So nun Gehe ich erst mal wieder etwas an meinen Game Arbeiten :P

Achja:

In meinen Profil können auch Statusmeldungen von Anderen Projecten auftauchen, Da ich mein Youtube Account mit Twitter Vebunden habe und es automatisch Posten wenn ich ein Neues video hochgeladen habe,und da Was neuen in Twitter erscheint erscheint es hier auch da ich meinen Account mit Twitter verbunden habe ( ich habe es nicht so mit Passwörtern)^^

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also dein AVR Projekt finde ich sehr beeindruckend. Habe mich auch schon ein wenig mit Arduino beschäftigt und auch ein paar davon Zuhause. Nur leider bin ich in letzter Zeit nicht mehr dazu gekommen etwas damit zu machen ^^ Vor allem als eingefleischter BMW-Fan finde ich dein  Projekt aber natürlich besonders interessant ;)  Auch nett dass der Drehzahlmesser über das Ziffernblatt hinausragt beim hochziehen :D 

Ich habe in meiner Freizeit bisher immer mal wieder einiges mit .NET und Windows Forms gemacht. Mein bisher größtes Projekt ist ein Musikplayer, welcher Beats erkennt und passend zum Lied meine Party-Lichter ansteuert die ich mit meinem Arduino ansteuere über den COM-Port. Eigentlich wollte ich damals nur ein Programm schreiben, welches über ein Mikrofon Beats in einem Lied erkennt und dann Lichter ansteuert. Ganz Simpel. Aber irgendwann ist daraus ein ganzer Musikplayer entstanden damit ich auch ganze Lieder analysieren kann. Mittlerweile benutze ich Forms nicht mehr und wenn ich mal nicht an meinem Spiel in Unity arbeite, dann lerne ich ein wenig WPF und möchte meinen Musikplayer dann in WPF neu schreiben. Aber das ist noch Zukunftsmusik. Neben Studium und meinem Unityspiel finde ich einfach kaum Zeit mich damit mehr zu beschäftigen. Hier mal ein paar Bilder vom alten Musikplayer: 

Unbenannt.thumb.PNG.94900cc40347d30941adfe792c1a3a7e.PNG

Unbenannt2.thumb.PNG.5dfda14fc0d7b2df3d2def01393b9734.PNG

Unbenannt3.PNG.48f66ecd86ae6dbc6ff84caab89fb8e9.PNG

Funktioniert alles sehr solide. Man kann einen Ordner als Musikbibliothek auswählen und das Programm scannt alle Lieder. Somit kann ich sehr schnell nach Liedern suchen. Das Programm wurde in Verbindung mit meinen Partylichtern auch schon auf ein paar Partys erfolgreich eingesetzt. Allerdings sind mir irgendwann die Lichter kaputt gegangen und ich bin nicht mehr dazu gekommen sie zu reparieren. Deswegen kann ich davon leider keine Bilder zeigen. 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow das wäre ein Player für mich, Da ich Linux User bin gibt es meiner meinung nach keine Gescheiten player zb, die Meisten haben probleme mit meinen Nas laufwerk da ich da alles ausgelagert habe, Ja das mit dem Tacho und der Drehzahl war mir immer ein orn im Auge das Problem war das auto im Spiel hatte einen Drehzahl bereich bis 10.000 U/min und der 316er Tacho nicht, Wenn ich mal dazu komme muss ich mal eine Neue platine Ätzen die habe ich vor Jahren schon gezeichnet die nutzt dan einen Netzwerk port statt dem Com port da dieser ja leider wegstirbt^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Kuxii:

Wow das wäre ein Player für mich, Da ich Linux User bin gibt es meiner meinung nach keine Gescheiten player zb, die Meisten haben probleme mit meinen Nas laufwerk da ich da alles ausgelagert habe,

Freut mich, dass das Anklang findet :) Allerdings läuft der Player bisher nur auf Windows. Mit NAS funktioniert der Player auf Windows zumindest Problemlos.

vor 16 Minuten schrieb Kuxii:

Ja das mit dem Tacho und der Drehzahl war mir immer ein orn im Auge das Problem war das auto im Spiel hatte einen Drehzahl bereich bis 10.000 U/min und der 316er Tacho nicht, Wenn ich mal dazu komme muss ich mal eine Neue platine Ätzen die habe ich vor Jahren schon gezeichnet die nutzt dan einen Netzwerk port statt dem Com port da dieser ja leider wegstirbt^^

Ja gut dann muss man wohl einfach ein anderes Auto fahren :D Stelle mir das Spiel BMW M3 Challenge mit so einem Ding sehr spaßig vor (gibts das Spiel überhaupt noch?)

Mh einfach einen Port auf USB müsste doch reichen oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Helishcoffe:

Freut mich, dass das Anklang findet :) Allerdings läuft der Player bisher nur auf Windows. Mit NAS funktioniert der Player auf Windows zumindest Problemlos.

Ja gut dann muss man wohl einfach ein anderes Auto fahren :D Stelle mir das Spiel BMW M3 Challenge mit so einem Ding sehr spaßig vor (gibts das Spiel überhaupt noch?)

Mh einfach einen Port auf USB müsste doch reichen oder?

Dann wird es für ein Linux Port Zeit :P ist immer nervig die musik zu kompieren und löschen :D.

Ja BMW Challenge ging auch damit hatte bei dem Video GT Legends Gezockt, Ist ne dicke Palette an Games was Ging jedoch einige nicht mehr Online wegen Cheat Engine um die Werte zu erhalten.

 hier zb Test Drive Unlimidet2 . Aber zuerst steht mein Game im Vordergrund TDU2 Server sind wieder mal Down und ich und meine Kumpelz können nicht mehr durch die gegend Heizen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Testdrive Unlimited habe ich auch sehr viel gespielt. Stelle mir das damit wirklich sehr spaßig vor. Bin ja schon leicht neidisch :D 

Wo hast du eigtl. den Bmw Tacho her? kann man den einfach so irgendwo für Bastler kaufen oder selbst ausgebaut?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Kumpel hat einen Schrottplatz :D da war zufällig einer mit einen Heck schaden dabei und dan kam schon die Flex^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.1.2018 um 23:26 schrieb Kuxii:

Ein Kumpel hat einen Schrottplatz :D da war zufällig einer mit einen Heck schaden dabei und dan kam schon die Flex^^

Ja gut da kommt man natürlich einfach an solche sachen. Wie steuert man denn eigentlich so einen Tacho an? Also welche Ein und Ausgänge hat der. Das würde mich mal interessieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausgänge keine nur eingänge, Sind endweder 1,0 Signale also on/off oder Frequenzen (Dzm,Tachometer)Temp Tank rpm singnal geht aber auch mit Dzm/Tachometer :D

Problem sind meist die Stepp motoren

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.1.2018 um 15:01 schrieb Kuxii:

Ausgänge keine nur eingänge, Sind endweder 1,0 Signale also on/off oder Frequenzen (Dzm,Tachometer)Temp Tank rpm singnal geht aber auch mit Dzm/Tachometer :D

Problem sind meist die Stepp motoren

Sind das dann ganz normale pwm Signale wie man sie auch beim Ansteuern von Servos benutzt? Wäre natürlich praktisch :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist natürlich ziemlich praktisch. Vor allem weil ich ja von Arduino komme und es da schon fertige Bibliotheken für Servos gibt die ziemlich gut sind. Vielleicht setze ich mich dann auch mal an sowas ran wenn ich mal wieder Zeit habe. Semesterferien stehen ja bald an :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schließe mich hier auch mal an. In letzter Zeit habe ich mich mal dem (zusammen-)bau einer Tastatur gewidmet:
Fehlt noch eine Unterseite, und ggf. muss ich ein paar der Kabel noch umlegen um das ganze Kompakter zu bekommen, da sonst das Gehäuse nicht zu geht.

IMG_3706.thumb.JPG.f68de0aa5ba8f2f6ca553e9a84b55c23.JPG

IMG_3705.thumb.JPG.d88a3bb22519a8ac4d1fb21932a862de.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann will ich auch mal. :)
Ich habe vor, mir irgendwann mal eine komplettes Arcade Kabinett zu bauen. Bis ich dazu kommen werde, dauert es bestimmt noch ne Weile.
Jedenfalls hab ich die Woche eine kleiner Version davon gebaut, die ich einfach an meinen Fernseher anschließe.
Joystick und Buttons habe ich als Bundle bei Amazon gekauft. Ist echte Chinaware, bei der man die hälfte der LEDs erstmal drehen muss, damit die Polung stimmt und sie auch anfangen zu leuchten. Die Federn der Knöpfe bzw. der Schalter sind etwas zu stark. Und beim Joystick ist sie etwas zu schwach und man hat schnell eine Diagonalrichtung, obwohl man eigentlich nur gerade hoch möchte. Trotzdem, als Prototyp ist das echt ok und es macht Spaß damit zu spielen.
Betrieben wird das System mit nem RaspberryPie der 3ten Generation, 16GB SD Karte mit RetroPi als Emulator drauf.


 

projekt1.jpg

projekt2.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb malzbie:

Dann will ich auch mal. :)
Ich habe vor, mir irgendwann mal eine komplettes Arcade Kabinett zu bauen. Bis ich dazu kommen werde, dauert es bestimmt noch ne Weile.
Jedenfalls hab ich die Woche eine kleiner Version davon gebaut, die ich einfach an meinen Fernseher anschließe.
Joystick und Buttons habe ich als Bundle bei Amazon gekauft. Ist echte Chinaware, bei der man die hälfte der LEDs erstmal drehen muss, damit die Polung stimmt und sie auch anfangen zu leuchten. Die Federn der Knöpfe bzw. der Schalter sind etwas zu stark. Und beim Joystick ist sie etwas zu schwach und man hat schnell eine Diagonalrichtung, obwohl man eigentlich nur gerade hoch möchte. Trotzdem, als Prototyp ist das echt ok und es macht Spaß damit zu spielen.
Betrieben wird das System mit nem RaspberryPie der 3ten Generation, 16GB SD Karte mit RetroPi als Emulator drauf.


 

projekt1.jpg

projekt2.jpg

Einen pi3 hatte ich auch dazu, Dient aber nur noch als PIhole, Da er mir zu langsamm war in der PsP emulation. Habe ihn ausgetauscht durch einen OdroidXU4 :D und eigenes system da alles nur für den PI gibt^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, der Pi3 hat natürlich Grenzen in der Performance. Aber für Arcade-Klassiker reicht er voll aus. Ist sowieso schon irre, was diese kleinen Computer alles leisten können.
Ursprünglich wollte ich eines meiner alten Motherborads verbauen, aber dann hätte ich ein Netzteil, eine Grafikkarte und Kühlung gebraucht. Das hab ich zwar alles noch rum fliegen, nur wo soll man das alles unter bringen? In meinem Prototyp jedenfalls nicht. Diese Idee hatte ich somit schnell verworfen! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×