Jump to content
Unity Insider Forum
Helishcoffe

Mac oder Windows?

Recommended Posts

Hey :)

Ich bin momentan auf der Suche nach einem ersatz für meinen 10 Jahre alten Windows 7 PC, den ich zum Tagtäglichen einsatz echt nicht mehr verwenden möchte, da er sehr langsam geworden ist (bzw. für meine Anwendungsfälle einfach nicht mehr ausreicht). Bluescreens etc...

Also stehe ich vor einer Wahl.

-    Entweder ich bastel mir einen neuen Windows rechner zusammen mit allem was dazu gehört + Monitor (4K bzw UHD muss es schon sein)

oder

-    Ich laufe zum Applestore und kaufe mir einen iMac.

Da ich den Rechner natürlich hauptsächlich für Unity, Cinema 4D und ähnlichen Kram benutze geht die Frage an euch: Wo macht es mehr sinn? Vor allem die Nutzer die schon auf beiden Systemen gearbeitet haben könnten ja mal ein Statement dazu abgeben.

Achja: Selbstverständlich ist mir klar, dass ich im Punk Preisleistung bei einem selbst zusammengestellten Windowsrechner besser bedient bin, aber mir geht es auch darum wie Mac OS sich als Betriebsystem schlägt was Unity3D etc. betrifft.  Mein Budget liegt etwa bei ~ 2.000€

Ein paar kommentare von euch dazu wären ganz hilfreich :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab MacOS nie richtig benutzt, aber meiner Auffassung nach geben sich die beiden Systeme nicht allzuviel für den normalen Anwender. Der ganze OS-Beef kommt hauptsächlich von Gewohnheit und Markentreue. Apple-User finden Windows unhandlich und Windows-User kommen mit MacOS nicht klar - zumindest, wenn man jeweils schon ein paar Jahre Zeit hatte, sich an eines von beiden zu gewöhnen.

Da Apple für vergleichbare Leistungen schlicht teurer ist, weil du das Statussymbol mitkaufst, würde ich immer zum Windows-Rechner tendieren, wenn du nicht MacOS haben willst, weil du daran gewöhnt bist.

Ein Punkt wäre aber noch, dass meines Wissens nach Dinge mit Grafik immer noch besser auf einem Windows-Rechner funktionieren, weil du auf dem Mac irgendwie Chaos herrscht was deren GLs angeht. Lange Zeit haben die nur uraltes OpenGL unterstützt und inzwischen wollen die da irgendwie ihren eigenen Kram haben. Also wie DirectX auf Windows, was auch bescheuert ist... aber das gibt's halt schon lange. Wenn hier ein Mac-User aktuellere/genauere Infos hat, lasse ich mich diesbezüglich gerne eines besseren belehren.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was gegebenfalls noch zu bedenken wäre, möchtest du auch für iOS entwickeln ?
Wenn ja kann brauchst du ja eh irgendeinen Mac, und die Erfahrung hat gezeigt direkt auf dem Rechner zu entwickeln der die Builds macht spart Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich weiß, will Apple in Zukunft überhaupt kein OpenGL mehr unterstützen, somit wäre z.B. Blender auf Mac in Zukunft vielleicht nicht mehr möglich.

MoltenVK sieht ja wie ein Vulkan->Metal wrapper aus. 

Am 22.8.2018 um 12:55 schrieb Sascha:

Also wie DirectX auf Windows, was auch bescheuert ist...

Eigentlich ist da Apple viel schlimmer. Bei Windows war und ist es möglich alternative Grafik API zu benutzen, Apple will das komplett unterbinden.

Im Büro habe ich einen iMac, zuhause einen Windows 10 PC. Preislich vermutlich auf dem selben Level. Bei der Performance hinkt der Mac aber weit hinterher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×