Jump to content
Unity Insider Forum
Sign in to follow this  
Kojote

Port Weiterleitungen

Recommended Posts

Grüße!

Mal ne Frage, kennt sich wer mit Portweiterleitungen bei Fritzbox aus? Jemand hat mir da am WE was zusammen gebaut, funktioniert auch. Würde nur gern die Funktionsweise dahinter verstehen.

Kojote

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ganze hat mit NAT (Network Adress Translation) zu tun.

Bei einem normalen DSL Anschluss hast du eine IP, die im Internet erreichbar ist (z.B. 123.45.67.89) und mehrere IP's in deinem Netzwerk (z.B. 192.168.172.1-255).

Wenn ein Gerät im Netzwerk ins Internet möchte und man im Browser unit-community.de eingibst müssen die Pakete ins Internet an diverse DNS Server und Webserver verschickt werden. Das geht aber nicht, da die internen IP's nicht geroutet werden. Da kommt NAT ins Spiel (die Geräte, die als Router verkauft werden, routen eigendlich nicht, sondern machen NAT). Dein PC schickt das Paket an die Fritz.Box und diese schickt das Paket ins Internet mit der Absendeadresse der Fritz.Box (der extern erreichbaren Adresse (123.45.67.89) und merkt sich von wem diese Anfrage kommt (z.B. 192.168.172.50). Die Antwort des Webservers kommt an die Fritz.Box und diese leitet dann das Paket an den ursprünglichen Rechner weiter.

Das funktioniert, wenn die Anfragen von innen kommen und die Zielserver im Internet stehen. Wenn man aus dem Internet auf einen Dienst im eigenen Netzwerk (z.B. ein Privater Webserver) zugreifen möchte geht dies nicht, da die Fritz.Box nicht weiß an welchen PC die Anfrage geschickt werden soll. Das wird dann per Port Forwarding geregelt.

Hier ist definiert, dass alle Anfragen an einen bestimmten Dienst (z.B. http, Port 80 und https, Port 443) von der Fritz.Box an einen bestimmten Rechner (z.B. 192.168.172.70) geleitet. Wenn dort ein Webserver läuft ist dieser im Internet erreichbar, wenn die IP bekannt ist (das lässt sich mit Dyndns regeln, kann ich bei bedarf auch klären).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke erst mal für die Antwort @Dukel ! Er hat in die hosts-Datei von meinem Windows Tower folgedes geschrieben:

192.168.178.20    meine.subdomain.com

Er meinte, wenn die Anfrage von meinem Tower an die Subdomain geht, wird sie durch den Router an meinen Laptop mit dieser IP weiter gereicht. Eben diesen Vorgang verstehe ich nicht. Verlassen die Datenpakete erst gar nicht den Router oder wie funktioniert dies?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb Kojote:

Danke erst mal für die Antwort @Dukel ! Er hat in die hosts-Datei von meinem Windows Tower folgedes geschrieben:

192.168.178.20    meine.subdomain.com

Das ist eine simples lokales Domain Routing. Wenn du meine.subdomain.com in deinen Browser eingibt, dann wirst du direkt an die IP 192.168.178.20 geroutet und ignoriert den DNS server.
Ich benutze das z.B bei der Webentwicklung für lokale Testumgebungen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hat nichts mit dem Portforwarding oder Router zu tun sondern mit der Namensauflösung.

Normalerweise nutzt dein PC die DNS Server von deinem Provider. Wenn du auf forum.unity-community.de zugreifen möchtest wird der DNS Server abgefragt und dieser gibt dir die IP 85.13.132.222 zurück. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten diese Namensauflösung zu machen und es gibt unterschiedliche Prioritäten. Die Hosts Datei ist eine davon und hat eine hohe Priorität. D.h. wenn in dieser Datei ein Rechner, eine Domäne oder eine Subdomäne steht wird die entsprechende IP zurückgegeben.

Früher als das Internet nur auf einer Hand voll Rechnern bestand wurde das nur mit den Hosts Dateien gemacht. Da gab es noch kein DNS.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...