Jump to content
Unity Insider Forum
GekkoState

Unet oder aufs Neue networking warte

Recommended Posts

Guten Abend zusammen, ich wollte demnächst mal  anfangen mit multiplayer zu arbeiten und mich da rantasten. Nun stell ich mir aber die Frage ob ich jetzt schon mit unet anfangen soll oder noch etwas warten bis die mit dem neuen networking anfangen. 

 

Stand ja mal in einem blogpost das das mit 2018.4 kommt. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde an deiner Stelle jetzt schon mal anfangen, denn dann lernst du auf jeden Fall, worauf es beim Netzwerkspiel ankommt.
Da gibt es viele Logik-Hürden, die immer da sind. Egal, wie du die Infos von Rechner zu Rechner bringst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stimme malzbie zu. Im Grunde ist alles immer das selbe und von daher wichtig, den Hintergrund zu verstehen. UNET war eigentlich eine tolle Sache allerdings mit gravierenden Macken. Aber es war großartig für den Einstieg und diese Kenntnisse kann man immer mitnehmen und vereinfacht den Einstieg/Umstieg in die neuen Technologien.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moinsen

Ist man bei diesem System auch wieder auf die eigenen Masterserver von Unity selbst angewiesen und muss pro Verbindung blechen ?

Falls ja würde ich mir wirklich Lösungen wie Forge Remastered oder Darkrift 2 anschauen welche kostenlos sind.

Bei Forge weiß ich das man ohne Probleme nen Masterserver einrichten kann und sogar Dedicated Server auf Linux/Mac und Windows ohne Probleme raushaun kann.

Englisch ist natürlich ein Muss bei allen Netzwerk Lösungen. 

 

Greeeetz

Tarantel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Tarantel:

Moinsen

Ist man bei diesem System auch wieder auf die eigenen Masterserver von Unity selbst angewiesen und muss pro Verbindung blechen ?

Falls ja würde ich mir wirklich Lösungen wie Forge Remastered oder Darkrift 2 anschauen welche kostenlos sind.

Bei Forge weiß ich das man ohne Probleme nen Masterserver einrichten kann und sogar Dedicated Server auf Linux/Mac und Windows ohne Probleme raushaun kann.

Englisch ist natürlich ein Muss bei allen Netzwerk Lösungen. 

 

Greeeetz

Tarantel

Der Code liest sich, als wäre man nicht auf Unity Server angewiesen. Aber Forge würde ich auch empfehlen. Das Teil ist performant, relativ einfach und hat ne super Discord Community bei Problemen oder auch einfach so mal austauschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@GekkoState wenn es darum geht, dass du Network kennen lernen willst, dann kannst du da benutzen was du willst.

Ich hab damals zum Beispiel ein Chatprogramm geschrieben. Das wurde sogar in der Schulzeit benutzt, weil wir in getrennten Räumen (Gruppen) waren und haben da zusammen dann sogar geschrieben.
Ist zwar nicht das selbe wie mit Spielen, aber man versteht was da passiert. Allerdings hab ich da AutoIt benutzt.

Wenn man nun sowas wie Lidgren Network, oder C# pure TCP usw benutzt kann es bisschen schwerer werden.

Ansonsten ran an UNet. Wirst schon irgendwann an Schwierigkeiten stoßen, die vllt bei der neuen System helfen könnten.


UNet hat leider wirklich wie andere schon sagen ein paar Macken, wenn man was komplexes machen wollte. Beispiel bei mir: Die Networkmanager waren nicht so immer modifizierbar. Man musste total tricksen. Da wollte ich mal Characterauswahlbildschirm machen mit NetworklobbyManager. So ähnlich wie das Spiel Alien Swarm oder Left 4 dead, wo man im Lobby ist, aber Karte nicht geladen wurde. Ich musste leider teilweise aus dem Sourcecode Methoden kopieren damit ich sie bearbeiten kann oder ganz musste neu implementieren. Das war schon echt schwierig.

Viele schlugen mir vor, dass ingame zu machen. Quasi ein Prefab im Spiel "spawnen" und dann erst Charakter wählen. So wollte ich das aber nicht ^^.

vor 20 Stunden schrieb Tarantel:

Moinsen

Ist man bei diesem System auch wieder auf die eigenen Masterserver von Unity selbst angewiesen und muss pro Verbindung blechen ?

Falls ja würde ich mir wirklich Lösungen wie Forge Remastered oder Darkrift 2 anschauen welche kostenlos sind.

Bei Forge weiß ich das man ohne Probleme nen Masterserver einrichten kann und sogar Dedicated Server auf Linux/Mac und Windows ohne Probleme raushaun kann.

Englisch ist natürlich ein Muss bei allen Netzwerk Lösungen. 

 

Greeeetz

Tarantel

Tarantal, man ist nie auf den Masterserver von Unity angewiesen. UNet ist so aufgebaut, dass man eigenen Masterserver haben kann. Du kannst sogar ganz normal mit TCP arbeiten oder mit PHP oder mit vielen anderen Dingen um einen Masterserver zu programmieren. Da gibt es sogar einige Beispiele (inklusiv meine, vllt sende ich hier später ein Video). Dazu hatte ich mal nen Tutorial angefangen, wo ich sogar als Beispiel einen GTA 5 Server Emulator genommen habe, wo ich mitgeholfen hatte. Da hat man auch Masterserver entwickelt.

Und wenn man ganz Faul ist kann man ca für 12 Euro sogar sowas holen. https://assetstore.unity.com/packages/tools/network/match-up-104411

Das einzige Problem wäre das mit dem NAT, aber für gibt es ein paar Dinge im AssetStore die glaub ab 10 Euro anfangen.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das neue System setzt derzeit auf dedizierte Server, kein P2P mehr.

Unity bietet einen Hosting über die Google Cloud an, aber man hat man die freie Wahl wo man den Server hosten will.

Man kann mit dem neuen System Headless Server erstellen, im FPS-Sample kann man vom Editor aus mit einem Klick einen Server und meherer Game instanzen starten.

Das System ist auch bereits für C# Jobs und ECS ausgelegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×