Jump to content
Unity Insider Forum
Sign in to follow this  
Leftwing

SketchUp - Hausmodell nach Unity

Recommended Posts

Hallo!

Mal eine Anfängerfrage - wobei es mir in erster Linie darum geht, die "best practice" in Erfahrung zu bringen.

Thema ist: mit SketchUp (Version: Make 2017) erstelle ich ein einfaches Modell einer Hauses mit zwei Stockwerken.
Das Haus wird in SketchUp vollständig erstellt, als DAE oder OBJ exportiert und in Unity importiert.

Soweit klappt alles gut und ich kann mit dem Standard-FPS-Controller durch das Haus gehen (Collider beim Modell automatisch erstellen lassen).

Meine Frage: wenn ich jetzt "Licht ins Dunkel" bringen will (Light), setzte ich Light-Objekte von Unity ein.
Weil das Modell "fertig" gestellt ist, stören die Wände, um die Lichtquellen "einfach" zu positionieren.
Ist es jetzt dann üblich, eher nur die Wände zu importieren und das Haus dann unter Unity zusammenzubauen?
Dann käme ich mit den Lichtquellen auch besser "in die Räume" und diese zu platzieren.
Oder aber ist auch der Weg, das gesamte Haus zu importieren üblich?

Sorry für diese Art der Frage, aber ich versuche den besten Weg zu finden.

Grüße
Leftwing

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke es ist Geschmacksache. Ein komplettes Haus zu importieren hat den Vorteil, dass es nur ein Mesh ist (wenn es denn nur ein Mesh ist) und etwas performater sein kann.
Wenn du aber begehbare Dinge erstellst, könnte es schon ratsam sein, dass gewisse Teile einzeln sind. Die Böden, Treppen oder Dächer  würde "ich" einzeln anlegen und dann für die Bestückung ausblenden. Egal wie du es machst. Irgendwas ist immer! :)
Du musst einfach deinen Weg finden.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Malzbie!

Vielen Dank für die Antwort.
Ja, kommt wohl wirklich darauf an, was gewollt wird. In meinem Fall sollte das Haus begehbar sein.

Hatte eben im SketchUp das erste Stockwerk erstellt (inkl. Treppe) und dann das nächste Stockwerk aufgesetzt.
Schon ab da waren Änderungen im ersten Stock "nicht mehr leicht" möglich.

Problematisch wurde es aber dann nach dem Import zu Unity, weil ich die Lichtquellen in den einzelnen Räumen
nicht einfach (und ganz sicher nicht ideal) habe verteilen können.

Evtl. probiere ich das gleiche noch einmal so aus, dass ich mir schon im SketchUp nur "Komponenten" erstelle
(1. Stock ohne Decke, 2. Stock ohne Decke usw.) und diese dann unter Unity zum Haus zusammenbaue.

Viele Grüße
Leftwing
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×