Jump to content
Unity Insider Forum

Recommended Posts

Hi,

ich habe eine NonGaming App mit Unity gemacht. Das ganze habe ich nur mit Canvas Elementen gemacht.

Ich habe jetzt Seiten die erzeugen eine Liste mit Informationen und jetzt ist mein Problem das die Seiten mit den Listen nicht sehr flüssig laufen, auf älteren Handys besonders schlimm. Wenn ich Seiten aufrufe die keine Liste haben dann läuft alles normal. Jede Seite hat einen Canvas als Parent und wenn eine Seite aufgerufen wird dann wird nur das gewünschte Canvas aktiviert und die anderen sind deaktiviert.

Es werden keine Prozesse im Hintergrund ausgeführt. Beim start der App wird alles geladen und dann war es das.

Gibt es irgend welche Tricks das es besser läuft?

Wenn man es ausprobieren möchte dann gibt es die App im Playstore. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.Tiborius.TemPedia

Gruß Tibor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Listen sind vermutlich recht lang? Ist nicht unüblich, mehrere "Blöcke" von Listenelementen zu haben und diese beim Scrollen wiederzuverwenden. Also... Jeder Block ist etwas länger als auf einmal angezeigt wird. Man scrollt von Block 1 zu Block 2, zu Block 3, und sobald man in Block 3 ankommt wird Block 1 genommen, inhaltlich verändert und zu Block 4 gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort, das Problem ist später erst die länge der Liste. Noch ist sie nicht sehr lang (100 Einträge) aber da ich jetzt schon die Probleme habe weiß ich nicht was passiert wenn ich alle Einträge (ca. 1000) rein mache.

Ich weiß jetzt aber nicht genau wie ich deine Hilfe umsetzen kann. Die Einträge die in die Liste angelegt werden sind alle Scriptable Objects die mit einem Prefab angelegt werden. Wie kann ich da 3 Blöcke machen die sich dann wiederholen.

Gruß Tibor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist es einfacher, keine lange Liste zu haben, sondern Pagination zu benutzen. Also X Elemente anzuzeigen, Knöpfe zum Blättern anzubieten und dann die nächsten X Elemente anzuzeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar... ich glaube, Canvas-Objekte machen das tatsächlich nicht von alleine, aber du kannst die Position der Objekte (nicht einmal unbedingt ihre Transform-Position, sondern einfach den Index in der Liste) verwenden, um relativ zum aktuellen Listenausschnitt festzustellen, ob die Elemente im Bild sind oder nicht. Eine geiwsse Ladezeit für die Liste bei vielen Elementen wird es dabei aber sicherlich geben. Wie das beim Scrollen mit der Performance aussehen würde, kann ich gerade nicht vorhersagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt nicht für alles eine Anleitung. Als Programmierer muss man auch einfach mal etwas selber bauen, ohne sich dabei leiten zu lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...