Jump to content
Unity Insider Forum
Sign in to follow this  
DanielG

[2D] Probleme mit Partikel System

Recommended Posts

Guten Tag,

ich möchte gern für mein Hauptmenü einen Schnee-Effekt erzeugen.
Obwohl ich nun mehrere YT-Videos angeschaut habe, gibt es noch einige Unklarheiten.

Aktuell befinden sich in der Hierarchy meines Projekts 3 GameObjects:
- Main Camera
- Hintergrundbild (funktioniert, hab es aber vorerst ausgeblendet)
- Particle System

1) Main Camera
Die erste Unklarheit ist, ob die Kamera "Orthographic" oder "Perspectivic" sein sollte.
Aus der Unity-Dokumentation bin ich leider nicht schlau geworden.

Außerdem hätte ich gedacht, dass die x, y und z-Position auf jeden Fall 0 sein müssten.
Die Size (Orthographic) bzw. den FOV (Perspectivic) müsste ich sicherlich so anpassen, dass alles sichtbar ist.

Ich habe jetzt erstmal auf gut Glück die "Orthographic" gewählt.

2) Hintergrund
Statt ein Canvas -> Image zu erzeugen, habe ich die PNG-Datei (die im Assets-Ordner ist) einfach in die Hierarchy gezogen.
Es funktioniert, aber komischerweise muss ich bei der z-Position mindestens 0.3 eintragen, damit das Bild sichtbar ist.
(Scale ist für alle Achsen auf 1 gesetzt, unverändert.)
Ansonsten sehe ich nur einen blauen Hintergrund (bei der Main Camera ist alles weiterhin bei 0 - also die Positions)

3) Particle System
Ich habe einen Cone gewählt und bei x-Rotation den Wert 90 eingetragen, damit die Partikel von oben nach unten fallen.
In der Scene-View sieht es korrekt aus, aber wenn ich auf Play drücke, spawnen die Partikel in der Mitte.
Außerdem bewegen sie sich in "meine Richtung" statt nach unten.

Hier mal 2 Bilder, wie es aussieht:


Bitte um Support!
Vielen Dank!

 

 

partikel3.png

partikel2.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Problem 3 hab ich gelöst.

Ich hatte seltsamerweise die Rotation des Partikel Systems auf x-90 (also bei Transform).

Keine Ahnung warum, evt. weil ich ursprünglich Probleme beim Positionieren hatte (das Partikel System war anfangs nie sichtbar).

 

Wäre schön, wenn ihr trotzdem noch was zu den anderen 2 Punkten sagen könntet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb DanielG:

Die erste Unklarheit ist, ob die Kamera "Orthographic" oder "Perspectivic" sein sollte.

Kommt drauf an, was du haben willst. Eine perspektivische Kamera kennt eben Perspektive. Was weiter weg ist, ist kleiner und näher am Bildmittelpunkt. Eine orthographische Kamera kennt das nicht, sondern rendert alles gleich groß, egal, wie weit es weg ist. Zum visualisieren kannst du dir die Linien anschauen, die die selektierte Kamera in der Scene View anzeigt.

vor 3 Stunden schrieb DanielG:

Es funktioniert, aber komischerweise muss ich bei der z-Position mindestens 0.3 eintragen, damit das Bild sichtbar ist.

Kameras rendern nichts, was näher dran ist als die "Near Clip Plane". Die kannst du verstellen, aber das solltest du lassen, da diese Werte mit Transformationmatrizen zu tun haben, mit denen Dinge angezeigt werden. Daran rumzuspielen, kann also Konsequenzen haben, mit denen man sich erstmal beschäftigen müsste.

Oder anders gesagt: Kameras rendern Dinge erst ab einem Mindestabstand - platziere deine Objekte entsprechend.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...