Jump to content
Unity Insider Forum
superkerni

Eigener Charakter/Modell integrieren

Recommended Posts

Hallo Unity-Gemeinde,

ich bin tau frisch in Unity habe einige Tutorials hoch und runter geübt. Speziell hat es mir das "3d Game-Kit" angetan.

Da ich bereits über etwas Erfahrung mit IClone und CC3 verfüge habe ich einen eigenen Charakter erstellt, konnte den auch wunderbar in Unity einbinden. Aber das wars auch.

In meiner Leichtgläubigkeit dachte ich, dass man einfach nur die Eigenschaften (aus dem Inspector) der "Ellen" aus dem Kit kopiert und das wars, aber es scheint noch einiges zu fehlen. Ohne "Ellen" startet das Spiel schon mal nicht richtig. Es muss also noch viel mehr Einstellungen geben, um mein Modell spielfähig zu gestalten.

Fehlen da eventuell die Scripte ? Wo kann ich nachlesen ?

Danke Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen 😀

Wenn du ein Charakter von CC3 importierst, dann hast du ein statisches 3d Modell, das nix kann. Es fehlt an allem: Animationen, Skripte, Soundeffekte und so weiter.

Das 3d Game Kit ist ein Beispiel und da stecken bereits (sehr) viele Stunden Arbeit von Profis darin.

Du kannst gerne im 3d Game Kit herum experimentieren, aber du wirst nicht darum herum kommen, wieder ein Schritt zurück zu machen und die Basics von Unity zu lernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, habe ich geahnt, ganz so einfach konnte es nicht gehen. Immerhin kann ich aus CC3 Animation übernehmen. Werde das jetzt aber über Unity machen. Ohne Fleiß kein Preis. 

Gibt es die Möglichkeit,  Eigenschaften in neue Modelle zu kopieren?

Grüße Wolfgang 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiss nicht genau, was du mit "Eigenschaften kopieren" meinst. Falls du im Inspector Komponenten kopieren willst kannst du einfach links-oben auf die Ecke klicken und "Copy Component" klicken und so auch wieder einfügen. In Unity kann man zum Beispiel auch humanoide Animationen untereinander kopieren. Du könntest also im Asset Store ein Animations Paket kaufen oder ein kostenloses runterladen und sie auf den CC3 Charakter übertragen.

Unity ist eigentlich nicht kompliziert, aber man muss halt wissen, was man wo einstellt und wie der Workflow funktioniert.

Wenn du zum Beispiel jeden Tag 2h Unity lernst, könnte es gut sein, dass dein CC3 Charakter nach einer Woche bereits "laufen gelernt hat", aber direkt mit der Charakter Animation einzusteigen... da überspringst du einfach 10 essenzielle Schritte 😀

Kannst du denn etwas englisch? Hier wäre ein guter Start:

https://learn.unity.com/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Dir. Werde mir Mühe geben ... Bei Iclone war ich auch so ungeduldig. Mir scheint aber, daß es bei Unity noch etwas mehr "Schalter" gibt. Mit ist schon klar, daß das die Spielvariabilität verlangt. Vor dem Zeitaufwand habe ich keine Angst (bin Informatiker/Programmierer im Ruhestand), Skripte sollten nicht das Thema sein, englisch auch nicht.

Kannst Du mir genauer sagen welche Kits oder spezielle Tutorials empfehlenswert sind (eigentlich alle !). Da ich bereits 2 durchgeübt habe lande ich immer bei meinem Fortschritt.

Entsprechende Videos von Youtube liefern auch einige Infos. Stürze mich jetzt auf:   "2.1 The Animation window: features and settings" 😃

Gruß Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, muss jetzt nochmal nachhaken.

Was meine ich mit Eigenschaften bei einem Charakter? Alle die Funktionen, Verhaltensarten, Animationen, Skripte, Sound usw. , die das Modell vollständig beschreiben (wie nennt man hier die Summe, wenn nicht Eigenschaften ?).

Wenn ich zwei Charaktere im Projekt habe, kann man doch eventuell alles was die Spielfigur ausmacht auf eine andere übertragen, selbst wenn alles einzeln geschehen muss. Also nur die 3D-Grafik der Figur sollte anders sein.

Eigene Kreativität kann man u.a. auch beim Verändern der übertragenen Daten erst mal ausprobieren. Natürlich ist es wichtig über Tutorials zu lernen was notwendig ist, um einem Modell Leben einhauchen zu können !

Danke Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na klar, kein Problem 😀

In Unity besteht alles aus Game Objects und jedes Game Object besitzt Komponenten. Diese Komponenten können Scripts, Kollisions-Boxen und sehr vieles mehr sein. Das sind quasi die "Eigenschaften".

Hier ist zum Beispiel ein offizielles Tutorial von Unity, in 2 Minuten klärt es all deine Fragen:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...