Jump to content
Unity Insider Forum

Orfaya - Ein RPG-Projekt


Recommended Posts

Hallo Community,

heute starte ich mit einem neuen Projekt. Diesmal wird es ein etwas umfangreicheres Vorhaben. Ich habe vor ein RPG Spiel zu erstellen. Es wird sich dabei um ein klassisches RPG-Spiel handelt.

Projektname: Orfaya
Engine: Unity
Grafik: Fantasy
Gengre: RPG

Ich habe diese Idee schon lange im Kopf. Vor ein paar Jahren habe ich bereits schon an einem RPG-Projekt gearbeitet. Das musste ich aber wegen des Umfangs dann leider einstellen. Diesmal wird es im Vorfeld von mir so konzipiert, dass es in absehbarer Zeit fertig gestellt werden kann.

Die Vorgeschichte zur Story habe ich bereits im Kopf, habe sie aber noch nicht niedergeschrieben. Die grobe Rahmenhandlung (Hauptquest) ist auch schon da. Wie ich das aber dann in kleine Quest, Nebenmissionen etc. umsetze, muss ich mir noch überlegen.

Viel habe ich im Moment noch nicht zu zeigen. Die Spielwelt wird jedenfalls eine Insel sein. Die habe ich heute schon mal skizziert. Die Anzahl der einzelnen Regionen auf der Insel muss ich mir auch noch überlegen. Das kommt dann zusammen mit der Hauptquest.

Ich habe heute bereits angefangen das Insel-Terrain zu erstellen. Wobei ich noch etwas mit der Größe hadere. Sie soll nicht zu klein aber natürlich auch nicht zu groß sein. Immerhin muss die Spielwelt ja auch gefüllt werden.

Wenn es etwas fürs Auge gibt, dann poste ich meine ersten Ergebnisse. Wobei es in der ersten Zeit wohl eher Bilder von der Spielwelt geben wird.

Frage an den ADMIN. Besteht die Möglichkeit den Speicher für Bilder zu vergrößern? Wäre es möglich auch Bilder mit normalen Adressen (http und nicht https) zu verlinken?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich fand das alte Projekt von dir schon recht genial (Turm der Gezeiten) daher werde ich diese Projekt auch weiter verfolgen und hoffe das es auch was wird wieder.

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Ich fand das alte Projekt von dir schon recht genial (Turm der Gezeiten)

Finde ich ja immer sehr beeindruckend wenn sich nach so langer zeit noch jemand an den Turm der Gezeiten erinnert.

Ich freue mich auch das du mein aktuelles Projekt weiter verfolgen wirst. Ich werde bestimmt in den nächten Tagen was Neues zeigen können.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich hatte mich bei meiner Projektvorstellung bezüglich des RPG-Projekts unklar ausgedrückt. Es wird sich um ein Action-RPG handeln. Nicht in der Art wie Diablo, sondern eher in Richtung des guten alten Gothic.

Hier seht ihr schon mal den Protagonisten.

Player.jpg.1140f8799652822d8bc99fe4ae7d9734.jpg

Des Weiteren habe ich die Vorgeschichte zum Spiel heute mal zu Papier gebracht.

Die Welt befindet sich in einer Zeit des Krieges. Ein sehr mächtiges Königreich führt seine Invasions-Streitmacht in andere Länder und Inselkönigreiche, unterwirft diese und verleibt sich deren Krieger und Kriegswerkzeug ein.

Das erklärte Ziel ist es, die bekannte Welt zu erobern.

Da der Aggressor auf diesem Wege bereits eine gewaltige Truppenstärke erlangt hat und seine Reihen außerdem mit allerlei fremdartigen Monstrositäten und magischen Waffen füllt, kann ihm niemand mehr ernsthaften Widerstand leisten. Diesen Umstand verdankt er nicht zuletzt einem mächtigen Zauberer.

Riffolk Hewe ist jüngster Prinz/Prinzessin eines Königreiches, dessen König sich kampflos ergeben hat, um sein Land, dessen Bewohner und Kultur zu erhalten.

Als Teil des aufstrebenden Weltreiches verpflichtet sich der König, seine Armee und seine Schiffe gegen ein Reich zu entsenden, das aus mehreren Inseln besteht. Regiert wird dieses Inselreich vom Onkel des Spielers, dem Bruder der jung verstorbenen Königin.

Riffolk Hewe und seine vier Geschwister sollen die Truppen dabei anführen und das Inselreich einnehmen. Eine Pflicht, die der Spieler nur widerwillig erfüllt.

Nachdem der Onkel von Riffolk Hewe die Möglichkeit einer kampflosen Kapitulation ausschlägt, beginnt eine simultane Invasion mehrerer Inseln.

Riffolk Hewe erlebt dabei von seinem Schiff aus, wie plötzlich Felsen aus dem Meer emporsteigen und ihnen ein Vorrankommen erschweren. Es wirkt, als würden die Inseln lebendig werden

und Verteidigungsmaßnahmen ergreifen.

Schließlich erheben sich riesige Seeungeheuer, die mit ihren Fangarmen um sich schlagen.

Die Flotte, die Riffolk Hewe selbst in den Kampf führt, wird dabei vernichtet, sein Schiff versenkt.

Schwer verletzt wird Riffolk Hewe an den Strand der Insel gespült, die er zuvor angegriffen hatte.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe mir Gedanken über die Aufteilung der Insel gemacht. Der Spieler wird ja die Insel erkunden und unterschiedliche Bereiche entdecken. Insgesamt wird es sieben Gebiete geben.

Die Namen sind jetzt noch nicht final (obwohl, evtl. lasse ich sie auch so). Jedenfalls kann man dann bereits von der Bezeichnung der jeweiligen Region auf die grafische Darstellung schlussfolgern.

Orfaya_map_fw.thumb.jpg.2a229e6d68218f864be12f4be04e8f36.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe meine Inselkarte bezüglich der Arbeitstitel etwas überarbeitet. Ich hatte ja zwei ähnliche Regionen vorgesehen. Es sollte den Fantasy-Wald und den Magie-Wald geben. Ich habe es jetzt beim Fantasy-Wald belassen und eine zusätzliche Region, die Bergwelt, dazu genommen.

Das Sieht jetzt so aus:

Orfaya_map_klein.thumb.jpg.99acd6988d814ae2215b9a40733751af.jpg

Desweitere habe ich mich an den Arbeitstitel „Das Dorf“ gemacht und diesen Bereich etwas detaillierter ausgearbeitet.

Geschichte/Beschreibung:

Das Dorf stellt die grundsätzliche Versorgung von Orfaya sicher. Die Bewohner des Dorfes gehen dem Fischfang nach und liefern den gefangenen Fisch an die Ostküste in den Fantasy-Wald. Der andere Teil der Bewohner arbeitet in den Minen. Die dort abgebauten Rohstoffe (Gold, Mineralien etc.) gehen ebenfalls in die Stadt an die Ostküste.

Vor ein paar Jahren gab es merkwürdige Vorfälle auf Orfaya. Der einst so sichere Transportweg verwandelte sich nach und nach zu einem gefährlichen Unterfangen. So richtete sich plötzlich die heimische Tier- und Pflanzenwelt gegen die eigene Bevölkerung. Von Zeit zu Zeit öffneten sich auch Portale aus denen monströse Gestalten erschienen und den Bewohnern nach dem Leben trachteten.

Somit verharren die Bewohner des vorgelagerten Dorfes an diesem Ort. Niemand traut sich mehr an die Ostküste zu gehen.

DasDorffertig_fw.thumb.png.7f79d17402b0c47e7e2eecfc4bd65f51.png

 

Legende:

  1. = gesunkenes Schiff
  2. = Strand
  3. = Druide
  4. = Portal
  5. = Händler
  6. = Zauberbrunnen
  7. = Teich
  8. = Händler
  9. = Hochplateau
  10. = Wasserfall
  11. = Übergang Hochebene
  12. = Mine
  13. = Mine
  14. = Mine
  15. = Erfinder
  16. = Mine
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe mir ein paar Gedanken zu den NPC’s und deren Rolle im Spielabschnitt „Das Dorf“ gemacht. Ich neben dem Spieler schon acht NPC’s zusammenbekommen. Anbei eine kleine Aufstellung zu den NPC’s und deren Rolle. Ganz fertig bin ich damit natürlich noch nicht. Später werden dann die Nebenquests, die Dialoge und ggf. notwendigen Gestände noch in die Aufstellung übernommen.

1041767449_NPCsDorf.thumb.jpg.48a27d7a2add50870072253fdf5693c0.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...